Coronavirus

Emmerich: Embricana schließt ab Montag wieder komplett

Leere Becken gibt es wieder ab Montag im Emmericher Embricana.

Leere Becken gibt es wieder ab Montag im Emmericher Embricana.

Foto: Konrad Flintrop / FUNKE Foto Services

Emmerich.  Nur vier Wochen lang konnte das Embricana in Emmerich öffnen, nun muss es wieder schließen. Ab Montag bleiben die Becken und Saunen leer.

Nach den Beratungen der Bundes- und Landesregierungen steht fest: Ab kommenden Montag, 2. November, müssen sämtliche Freizeitbetriebe wieder schließen. Das betrifft auch die Sauna und das Schwimmbad Embricana in Emmerich.

„Dass wir nach nur vierwöchiger Öffnung wieder schließen müssen, ist schon bitter. Aber in der jetzigen Situation die einzig vernünftige Entscheidung“, sagt Embricana-Geschäftsführer Udo Jessner. Bereits in den vergangenen Tagen konnte man beobachten, dass die Leutevorsichtiger geworden sind.

Das passiert mit bereits gekauften Tickets

„Wir konnten längst nicht mehr so viele Gäste im Embricana begrüßen wie zu Beginn des Monats“, so Jessner. Die angeordnete Schließung gilt zunächst bis zum 30. November. Ob im Dezember eine Öffnung wieder möglich sein wird, wird das Infektionsgeschehen der nächsten Wochen zeigen. Den Kaufpreis für E-Tickets, die für den 2. November oder später gekauft wurden, wird das Embricana automatisch zurückerstatten.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Emmerich, Rees und Isselburg. Den E-Mail-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben