Karneval

Emmerich: HFK startet bald dem Verkauf der Sitzungskarten

Unter dem Motto „Der HFK ist bereit, mit Fantasy durch die Narrenzeit!“ wird der HFK am 27. Januar seinen Sitzungskarneval feiern.

Unter dem Motto „Der HFK ist bereit, mit Fantasy durch die Narrenzeit!“ wird der HFK am 27. Januar seinen Sitzungskarneval feiern.

Foto: HFK

Hüthum.  Der Hüthumer Frauen Karneval freut sich schon auf die Sitzung am 27. Januar. Karten dazu können bald im Hüthumer Pfarrzentrum erworben werden.

Hüthumer Frauen Karneval (HFK) steht in den Startlöchern: Unter dem Motto „Der HFK ist bereit, mit Fantasy durch die Narrenzeit!“ wird der HFK am 27. Januar seinen Sitzungskarneval feiern. Die Programmauswahl ist aktuell in der Endphase.

Der Termin zum Abholen der HFK-Sitzungskarten ist auf Samstag, 10. Dezember, festgelegt. Ab 10.11 Uhr werden die Karten wieder im Hüthumer Pfarrzentrum am Koppelweg angeboten. Mit der 50. Prinzenproklamation am 12. November begann in diesem Jahr auch für den Hüthumer Frauen Karneval die heiße Phase der Session. Der Besuch der Veranstaltung war der erste Event, an dem sich die närrischen Frauen und Funken nach den Jahren der Zwangspause wieder im Karnevals-Ornat zeigten.

Auf der HFK-Sitzung wird es 2023 auch wieder eine Kostümprämierung geben

Aber die Sessionsvorbereitungen haben beim HFK diesmal schon viel früher begonnen, da mit Annki I., dem „kleinen Star vom HFK“, die erste HFK-Prinzessin neben ihrem HNG-Prinzen Chrisan I. im Stadttheater Emmerich vorgestellt werden konnte.

Diejenigen Interessentinnen, die ihre Karten erstanden haben, können sich dann in Ruhe darauf vorbereiten, ein passendes, originelles Kostüm zum Motto auszudenken und umzusetzen. Denn wie immer wird es am 27. Januar auch die übliche Kostümprämierung geben. Die Zeit bis zum Programmstart kann frau sich mit der Lektüre des neuen HFK-Klatsch-Heftchens vertreiben, das auch diesmal auf den Tischen ausliegen wird.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Emmerich / Rees / Isselburg