Baustelle

Emmerich: Martinusstraße in Elten wird Montag voll gesperrt

Die Martinusstraße in Elten muss gesperrt werden.

Die Martinusstraße in Elten muss gesperrt werden.

Foto: Konrad Flintrop / Funke Foto Services GmbH

Elten.  Die Stadtwerke verlegen neue Versorgungsleitungen. Wegen der Baustelle muss die Martinusstraße in Emmerich-Elten voll gesperrt werden.

Die Stadtwerke Emmerich beginnen ab Montag, 12. April, mit der Verlegung von neuen Versorgungsleitungen in der Abtei- und der Martinusstraße im Ortsteil Elten. Die Arbeiten sollen rund drei Wochen dauern.

Für die Dauer der Baumaßnahme wird die Abteistraße in Form einer Wanderbaustelle halbseitig gesperrt sein. Die Martinusstraße wird in zwei Bauabschnitte unterteilt und voll gesperrt. Der erste Bauabschnitt beginnt am 12. April von der Sandstraße kommend bis Einmündung Abteistraße. Die Zufahrt über die Bergstraße zur Einfahrt in die Abteistraße bleibt somit frei.

Umleitungen werden eingerichtet

Daran schließt sich dann ein Abschnitt beginnend von der Bergstraße bis zur Einmündung Abteistraße an. Die Zufahrt zur Abteistraße ist dann über die Sandstraße möglich. Entsprechende Umleitungen und Hinweisschilder werden eingerichtet.

Nach Abschluss der Arbeiten wird die Oberfläche der Straße wieder provisorisch hergestellt, denn nach den Sommerferien beginnt die Stadt mit den Straßenbauarbeiten in der Martinus- und der Abteistraße.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben