Bildung

Emmerich prüft, ob KRZN IT-Support für Schulen übernimmt

Für die Emmericher Schüler wurden viele Tablet-PCs angeschafft. Doch die Geräte müssen auch gewartet werden, bei technischen Störungen wird Hilfe benötigt. Die FDP fordert hierfür einen digitalen Hausmeister einzustellen. Die Stadt Emmerich prüft nun, ob das KRZN diese Dienstleistung übernehmen kann.

Für die Emmericher Schüler wurden viele Tablet-PCs angeschafft. Doch die Geräte müssen auch gewartet werden, bei technischen Störungen wird Hilfe benötigt. Die FDP fordert hierfür einen digitalen Hausmeister einzustellen. Die Stadt Emmerich prüft nun, ob das KRZN diese Dienstleistung übernehmen kann.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Emmerich.  Digitaler Hausmeister bei der Stadt Emmerich? Verwaltung prüft, ob das KRZN den technischen Support der Schulen nicht komplett übernehmen kann.

Die Stadt Emmerich prüft, ob künftig sämtliche Supportleistungen an den Schulen, also der technische IT-Support, vom Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) durchgeführt werden kann. Im Anschluss soll geprüft werden, ob die Dienstleistungen durch eigene, neu einzustellende Mitarbeiter zu bevorzugen wäre.

Wartung und Co. dürfen nicht an den Lehrkräften hängen bleiben

Wie berichtet hatte die FDP die Einführung eines digitalen Hausmeisters per Eingabe beantragt. Im Hinblick auf den immer digitaler werdenden Unterricht sehen die Liberalen Herausforderungen in der Wartung. Die vielen Tablets und Smartboards, die für die EmmericherSchulen angeschafft wurden, müssten entsprechend auch betreut werden, was nicht am Lehrpersonal hängen bleiben dürfe.

Die Verwaltung bittet den Rat nun, die geplante Prüfung so zur Kenntnis zu nehmen und der Verfahrensweise zuzustimmen. Es sind Haushaltsmittel für 2022 hierfür vorgesehen. Stelle sich am Ende heraus, dass der IT-Support besser durch eigenen Kräfte zu meistern ist, dann würden die Haushaltsmittel entsprechend von Sach- in Personalkosten umgewandelt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Emmerich / Rees / Isselburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben