Theaterstück

Emmerich: TheaterGeist zeigt Stück für die ganze Familie

Annegret Geist spielt „Das kleine Ich bin ich“ im Schlösschen Borghees.

Annegret Geist spielt „Das kleine Ich bin ich“ im Schlösschen Borghees.

Foto: Mario Hohmann

Emmerich.  Das Theaterstück „Das kleine Ich bin ich“ kommt ins Schlösschen Borghees in Emmerich. Eine schillernde Geschichte vom Anderssein und Dazugehören.

Annegret Geist vom TheaterGeist zeigt im TIK im Schlösschen Borghees in Emmerich am Sonntag, 25. Oktober, um 15 Uhr das Figurentheaterstück „Das kleine Ich bin ich“ nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Mira Lobe.

„Wer bist ’n Du?“, quakt der Frosch. Dem kleinen Etwas fällt einfach keine Antwort auf diese schwierige Frage ein. Drum zieht es los und fragt all die anderen Tiere: das Pferd, den Vogel, die Fische. Sie alle sind zwar interessiert, aber auch nicht müde, diverse Unterschiede zu suchen. Erschöpft, traurig und ratlos fühlt es sich schließlich als Gar-Nichts. Doch plötzlich fällt ihm etwas Einzigartiges auf.

Suche nach Identität und Orientierung

Eine schillernde Geschichte von einem, der auszog, um sich in anderen zu suchen, sich aber letztlich in sich selbst findet. Eine fantastische Geschichte von der Suche nach Identität und Orientierung, Toleranz und Bewusstsein, vom Anderssein und – gerade deshalb – vom Dazugehören.

Das Stück ist geschrieben in Vers, Reim und Gesang für kleine Kinder, aber gleichzeitig ein Plädoyer für die ganze Familie. Erzählt und gesungen wird die Geschichte von einem seltsam großen bunten, sich ständig verwandelndem Wesen, einer musizierenden Kiste auf vier langen Beinen und einem kleinen kleinkarierten frechen Kistenbewohner, der den Faden der Geschichte erklimmt. Spielend finden alle drei zusammen eine Antwort.

Tiefgründige und humorvolle Texte

Annegret Geist studierte Schauspiel, Theaterwissenschaften und Germanistik in Berlin. 2004 gründete sie das TheaterGeist mit dem Anliegen, dem einen Namen und Form zu geben, was sie „ihr“ Theater nennt. Projektbezogen arbeitet Annegret Geist mit Künstlern verschiedenster Sparten sowie Kooperationsbühnen zusammen.

In jeder Inszenierung werden im Team neue Formen diskutiert und gefunden, um Geschichten auf deren Tiefe zu reizen. Die Stücke entstehen ausschließlich in Ensemblearbeit über Improvisation, auf der Grundlage interessanter wie auch tiefgründiger und humorvoller Texte und ganz persönlichen Sichten auf die Dinge.

Karten im Vorverkauf kosten für Kinder fünf und für Erwachsene acht Euro. Kartenreservierung sind telefonisch unter 02822/51639 oder 0162/8601612 oder per E-Mail an info@tik-emmerich.de. Die Veranstalter geben noch folgenden Hinweis: „Bitte beachten Sie, dass im gesamten Schlösschen Borghees das Tragen einer Mund-Nase-Schutzmaske Pflicht ist.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben