Polizeibericht

Emmerich: Unbekannte legten Brand in einer Fahrschule

Die Polizei bittet um Hinweise zu der Brandstiftung an einer Fahrschule in Emmerich.

Die Polizei bittet um Hinweise zu der Brandstiftung an einer Fahrschule in Emmerich.

Foto: Lars Heidrich

Emmerich.  Unbekannte haben an der Fahrschule Hallmann in Emmerich eine Scheibe eingeschlagen und einen Brand gelegt. Polizeistreife war schnell vor Ort.

Unbekannte haben in der Nacht zu Pfingstmontag offenbar zunächst ein Loch in die Scheibe der an der Ecke Oelstraße/Neuer Steinweg befindlichen Fahrschule Hallmann geworfen und im Anschluss auf der dahinter liegenden Fensterbank einen Brand gelegt, der durch die als erstes am Ort des Geschehens eintreffende Funkstreife bekämpft werden konnte.

Anwohner hörte um 3 Uhr Männerstimmen und einen Knall

Die Feuerwehr Emmerich löschte den Brandherd vollständig ab. Der Innenraum der Fahrschule wurde vollkommen verrußt. Ob weitere Schäden entstanden sind, bedarf der Überprüfung. Ein Anwohner hatte kurz nach 3 Uhr mehrere Männerstimmen gehört und kurz darauf einen Knall wahrgenommen, auf der Straße aber niemanden mehr gesehen.

Die Kripo Kalkar, , sucht jetzt weitere Zeugen. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben