Feuerwehreinsatz

Havarie auf dem Rhein: Löschboot aus Emmerich im Einsatz

Ein Feuerlöschboot der Feuerwehr Emmerich war am Dienstag im niederländischen Millingen im Einsatz.

Ein Feuerlöschboot der Feuerwehr Emmerich war am Dienstag im niederländischen Millingen im Einsatz.

Foto: Feuerwehr Emmerich

Emmerich/Millingen aan de Rijn.  Auf dem Rhein im niederländischen Millingen kam es am Dienstag zu einer Havarie. Auch ein Feuerlöschboot der Feuerwehr Emmerich war im Einsatz.

Zu einer Havarie an Rheinkilometer 865,4 im niederländischen Millingen aan de Rijn wurde am Dienstag um 17.28 Uhr das Feuerlöschboot der Feuerwehr Emmerich zusammen mit dem Feuerlöschboot der Brandweer Nijmegen und der Brandweer Lobith-Tolkamer alarmiert.

In einem Tankmotorschiff war es im Vorschiff zu einer Leckage gekommen, die Ladung war davon nicht betroffen. Bei Eintreffen des Feuerlöschboots Emmerich hatte die Rijkswaterstaat bereits eine Pumpe im Vorschiff vorgenommen, so dass das Schiff erst einmal gehalten wurde.

Keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr Emmerich benötigt

Weitere zwei Pumpen wurden durch den Eigner bereitgestellt. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter der Brandweer mussten durch die Einsatzkräfte des Feuerlöschboots Emmerich keine Maßnahmen getroffen werden, so dass dieses die Einsatzstelle verlassen konnte und in den Heimathafen fahren konnte.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Emmerich, Rees und Isselburg. Den E-Mail-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben