Löschgruppe Hüthum/Borghees

Heiner Wardemann gibt Staffelstab an Thomas Wemmer ab

Wehrleiter Martin Bettray (l.) und der stellv. Wehrleiter Martin Kroll (r.) mit einigen Kameraden des Löschzuges Hüthum-Borghees. Foto:Feuerwehr

Wehrleiter Martin Bettray (l.) und der stellv. Wehrleiter Martin Kroll (r.) mit einigen Kameraden des Löschzuges Hüthum-Borghees. Foto:Feuerwehr

Hüthum/Borghees.   Löschzug Hüthum-Borghees ließ das Jahr Revue passieren und hat nun einen neuen stellvertretenden Löschgruppenführer. 48 Einsätze gab es 2018.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein anstrengendes Einsatzjahr 2018 hat die Löschzug Hüthum-Borghees hinter sich. Die Löschgruppe verzeichnete im vergangenen Jahr 48 Einsätze.

Auf einer Versammlung im Feuerwehrgerätehaus folgten nach den Berichten des Löschgruppenführers Dominik Hoffmann und des Wehrleiters Martin Bettray eine Reihe von Beförderungen und Übergaben von Lehrgangbescheinigungen.

Erfolgreiche Weiterbildung

An einem Truppmann-Lehrgang Modul 1/2 haben mit Erfolg teilgenommen: Sandro Klein und Darwin Jantzen. An einem ABC-Lehrgang haben folgende Kameraden mit Erfolg teilgenommen: Roxana Peters, Thomas Wemmer und Benedikt Hoffmann. Einen Führungslehrgang F3 besuchte erfolgreich Frank Kersten. Folgende Kameraden wurden befördert: Till Hoeymakers und Sandro Klein zum Feuerwehrmann; Benedikt Hoffmann zum Hauptfeuerwehrmann; Thomas Wemmer zum Unterbrandmeister und Frank Kersten zum Brandmeister. Gleichzeitig wurde der Kamerad Dirk Jantzen offiziell in die Feuerwehr durch den Leiter der Feuerwehr aufgenommen.

In ihren Ämtern bestätigt

Bei den Wahlen setzte das Team um Löschgruppenführer Hoffmann auf Kontinuität. So wurden neben Stefan Frank als Kassierer auch Maike Löwner als Schriftführerin in ihren Ämter für ein weiteres Jahr gewählt. Ein Kernpunkt der Jahreshauptversammlung war der Wechsel bei der Position des stellvertretenden Löschgruppenführers. Heiner Wardemann, der seit zehn Jahren das Amt inne hatte, wollte gerne kürzer treten. Den Staffelstab übernahm Thomas Wemmer, der ab sofort die Funktion des stellvertretenden Löschgruppenführers inne hat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben