Statistik

Im Kreis Kleve werden weniger Baugenehmigungen erteilt

Neuer Wohnraum entsteht an vielen Orten. In diesem Jahr (Januar bis Juni) wurden im gesamten Kreis Kleve allerdings weniger Baugenehmigungen erteilt als noch in 2018 im selben Zeitraum.

Neuer Wohnraum entsteht an vielen Orten. In diesem Jahr (Januar bis Juni) wurden im gesamten Kreis Kleve allerdings weniger Baugenehmigungen erteilt als noch in 2018 im selben Zeitraum.

Foto: Konrad Flintrop / Funke Foto Services GmbH

Kreis Kleve.  Im ersten Halbjahr 2019 wird ein Rückgang der erteilten Baugenehmigungen verzeichnet. Es gibt aber mehr Maßnahmen an bestehenden Gebäuden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im ersten Halbjahr 2019 wurden im gesamten Kreis Kleve weniger Baugenehmigungen für neuen Wohnraum erteilt, als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres. Das belegen die neusten Zahlen von Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt.

Baugenehmigungen zur Errichtungen neuer Wohngebäude – etwa Ein-, Zwei- oder Mehrfamilienhäuser – wurden in den ersten sechs Monaten in 2019 insgesamt 192 erteilt. Im Vorjahr waren es im selben Zeitraum noch 220. Einen Rückgang der erteilten Baugenehmigungen gibt es auch für die Entstehungen von Wohnungen in neuen Wohngebäuden. Im ersten Halbjahr 2018 entstanden noch 728 Wohnungen im gesamten Kreis Kleve. 2019 waren es nur 444.

Mehr Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden

Eine Steigerung gibt es allerdings. 133 Wohnungen – und damit 77,3 Prozent mehr als noch in 2018 – sollten zudem durch Baumaßnahmen an bestehenden Wohn- und Nichtwohngebäuden (z.B. Ausbau von Dachgeschossen) entstehen.

Übrigens: Den höchsten Anstieg der erteilten Baugenehmigungen ermittelten die Statistiker für die Regierungsbezirke Münster (6208 Wohnungen; +33,2 Prozent), Köln (7636 Wohnungen; +17,1 Prozent) und Arnsberg (4063 Wohnungen; +13,4 Prozent). Im Regierungsbezirk Detmold stieg die Zahl um 4,5 Prozent auf 3487 Wohnungen. Im Regierungsbezirk Düsseldorf gab es einen Rückgang um 20 Prozent auf 5 478 Wohnungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben