Generationen

In Millingen hatten Kinder und Senioren gemeinsam viel Spaß

Regelmäßig besuchen die Kindergartenkinder die Senioren von St. Joseph in Millingen.

Regelmäßig besuchen die Kindergartenkinder die Senioren von St. Joseph in Millingen.

Foto: Pro Homine

Millingen.  Diese Aktion ist für alle ein Gewinn: Regelmäßig besucht die evangelische Kindergruppe die Senioreneinrichtung St. Joseph in Millingen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Wir sind klein und Ihr seid groß“ – so lautete jüngst der Titel einer Fernsehdokumentation, die jetzt in der Senioreneinrichtung St. Joseph in Millingen gezeigt wurde. Zu sehen war, wie sich Kinder und Senioren „auf Augenhöhe“ begegnen und Zeit miteinander verbringen.

Bei gemeinsamen Spielen und Bastelaktionen oder beim Backen können sämtliche ihre Fähigkeiten zeigen. Jeglicher, ob jung oder alt, lernt von jedem.

Seit drei Jahren regelmäßig zu Besuch

Das klappt ausgesprochen akzeptabel, wie auch Erfahrungen in St. Joseph Millingen zeigen. Die Senioreneinrichtung bekommt stehst seit drei Jahren regelmäßig Besuch von der evangelischen Kindergruppe in Millingen unter Leitung von Katrin Bruns.

Die Kinder und Rentner freuen sich jederzeit außerordentlich aufeinander. Schon einige Tätigkeiten wurden in der vergangenen Zeit durchgeführt. So erinnern sich noch alle an das vereinte Waffelbacken beim letzten Treffen und daran, dass das süße Gebäck richtig lecker war. Nun war es wieder soweit.

14 Kinder sorgten für Bewegung

Die Türe zur „guten Stube“ der Senioreneinrichtung öffnete sich und 14 Kinder traten herein. Dieses Mal kam ein großes Schwungtuch zum Einsatz, das die Bewohner tüchtig in Bewegung brachte und ihnen großen Freude bereitete. Als sich die Kinder verabschiedeten, äußerte eine Seniorin: „Das hat richtig viel Spaß gemacht.“

Ein schönes Ergebnis eines gelungenen Nachmittages in der Millinger Senioreneinrichtung St. Joseph. Das nächste Treffen wurde schon vereinbart.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben