Tractor-Pulling

Isselburg: Tractor Pulling Anholt nicht am 1. und 2. Mai

Ein Bild aus besseren Zeiten: Das Tractor Pulling in Anholt hat sich zu einer Großveranstaltung entwickelt. In Corona-Zeiten kann das so nicht stattfinden.

Ein Bild aus besseren Zeiten: Das Tractor Pulling in Anholt hat sich zu einer Großveranstaltung entwickelt. In Corona-Zeiten kann das so nicht stattfinden.

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Isselburg-Anholt.  Das Tractor Pulling in Anholt kann in diesem Jahr nicht vor Publikum stattfinden. Die Organisatoren prüfen gerade ein alternatives Konzept.

Das Tractor Pulling in Anholt wird am 1. und 2. Mai nicht stattfinden. Das Organisationsteam hat das PS-starke Event nun abgesagt. Corona hat nach 2020 nun auch der Veranstaltung in 2021 einen Strich durch die Rechnung gemacht. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber in Absprache mit der Stadt Isselburg bleibt uns keine ander Wahl“, schreibt das Orga-Team.

Auch für Streaming-Event gelten strenge Auflagen

Aber ganz still sollen die Motoren im besten Fall nicht bleiben: Denn man arbeite „momentan an einem alternativen Konzept. Da eine Veranstaltung mit Zuschauern nicht möglich ist, möchten wir versuchen euch in diesem Jahr eine Veranstaltung auf euren Fernseher zu zaubern. Hierzu sind wir in enger Absprache mit den örtlichen Behörden ,denn auch eine gestreamte Veranstaltung muss unter strengsten Auflagen erfolgen“, heißt es weiter. „Wir hoffen, dass wir euch hierzu in den nächsten Wochen mehr berichten können. Die Hoffnung stirbt zuletzt“, erklären die Organisatoren.

Die 41. Auflage des Tractor Pulling in Anholt fand 2019 statt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben