Frischekiste

Jetzt auch in Haldern: Obst- und Gemüsekisten an die Haustür

Markthändler Stefan Kuiper liefert Frischekisten mit Obst und Gemüse ins Haus. Isabella Möllenbeck aus Mehrhoog gehört zum Beispiel zu seinen Kundinnen. Neu ist die Auslieferung für Haldern.

Markthändler Stefan Kuiper liefert Frischekisten mit Obst und Gemüse ins Haus. Isabella Möllenbeck aus Mehrhoog gehört zum Beispiel zu seinen Kundinnen. Neu ist die Auslieferung für Haldern.

Foto: Konrad Flintrop / FUNKE Foto Services

Haldern/Isselburg.  Über Facebook kann man bei Stefan Kuiper die Frischkiste mit Obst und Gemüse bestellen. Er liefert ins Haus. Auf seiner Route ist Haldern neu.

Für frisches Obst und Gemüse gehen viele Menschen gerne auf den Markt. Aber inzwischen kommt der Markt auch zu den Menschen nach Hause. Markt-Beschicker Stefan Kuiper und seine Frau Sabine Hös bringen seit einem Jahr Obst- und Gemüse-Kisten an die Haustür. Neu auf ihrer Tour ist nun Haldern.

„Ein Kollege aus den Niederlanden hat damit angefangen. Er kommt kaum nach“, verrät Kuiper, wie er zu der Idee kam. So startete auch Stefans Obst, wie sein Geschäft heißt, mit der Frischekiste. Eine reine Obstkiste gibt’s ab 15 Euro: „Da sind dann Äpfel, Bananen, Birnen drin. Und was saisonal gerade im Angebot ist. Derzeit zum Beispiel Pflaumen und Weintrauben.“ Es gibt auch Obstkisten für 20 und 25 Euro.

Auch mal vergessene Gemüse-Arten in der Kiste

Die gemischte Kiste mit Gemüse dabei kostet 20 Euro. Neben Klassikern wie Paprika, Tomaten oder Blumenkohl versuche Kuiper auch immer wieder „vergessenes Gemüse“ in die Kiste zu legen. Wie lilafarbene Möhren etwa. Bio, betont Kuiper allerdings, sei das Gemüse nicht.

Das meiste Obst- und Gemüse bezieht Kuiper über die Bauernversteigerung Landgard. „Es kommt auch aus der Region, aber nicht nur. Da ist auch mal Salat aus Belgien dabei“, so Kuiper. Aber er sei seit 35 Jahren im Obst- und Gemüse-Geschäft – die Kunden könnten sich darauf verlassen, dass er Qualität aussuche.

Donnerstags wird in Haldern ausgeliefert

Unter „Stefans Obst“ bei Facebook ist der Händler, der geregelt etwa auf dem Bocholter Markt zu finden ist, gelistet. Auf den ortstypischen Facebook-Seiten wie „Du bist Halderner“ bietet er seine Kisten an. Dort können die Kunden auch Kisten bestellen, Bezahlmodalitäten sollten aber in einer persönlichen Nachricht an Stefan Kuiper geregelt werden und nicht für Jedermann lesbar.

„Montags fahren wir durch Bocholt, Rhede, Isselburg, Anholt und Heelden. Donnerstags durch Bocholt, Rhede, Hamminkeln, Haldern und Wesel“, schildert Stefan Kuiper. Rund 100 Kisten die Woche verteile er derzeit. Aber da ist noch Platz im Lieferwagen...

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben