Hofladen

Kalfhovenhof in Haldern bietet frische Eier rund um die Uhr

| Lesedauer: 4 Minuten
Martina Cornelißen steht in der Verkaufshütte am Kalfhovenhof auf der Lohstraße in Haldern. Hier gibt es neben Eiern auch Kartoffeln, Nudeln, Eis und Fleisch zu kaufen.

Martina Cornelißen steht in der Verkaufshütte am Kalfhovenhof auf der Lohstraße in Haldern. Hier gibt es neben Eiern auch Kartoffeln, Nudeln, Eis und Fleisch zu kaufen.

Foto: Thorsten Lindekamp / Funke Foto Services GmbH

Rees.  Auf dem Kalfhovenhof der Familie Cornelißen in Haldern gibt es frische Eier und andere Spezialitäten. Die Verkaufshütte ist rund die Uhr offen.

Wer auf der Lohstraße in Haldern unterwegs ist, der kann das Hühnermobil des Kalfhovenhofs der Familie Cornelißen eigentlich nicht übersehen. Auf einer Wiese direkt neben dem Hof steht das mit „Hühnerhotel“ beschriftete Mobil. Ein beschriftetes Bild an der Außenseite erklärt in Kurzform die Philosophie des Kalfhovenhofs: Es zeigt einen Wurm („100% natürliches In-put“), ein Huhn („100% glückliches Putt-Putt“) und ein Ei („100% natürliches Out-put“). Oder, kurz gesagt: „Eier, die glücklich machen.“

Im März 2020 startete Martina Cornelißen mit ihrer Familie die Eierproduktion auf dem Kalfhovenhof. „Wir hatten damals den Gedanken, einen richtig großen Hühnerstall zu bauen“, erklärt sie. Stattdessen entschied sich die Familie dann aber für die Anschaffung eines Hühnermobils. Die Eierproduktion startete mit rund 350 Hühnern. „Das lief so gut, dass direkt noch eine Herde hermusste“, sagt Martina Cornelißen. Mittlerweile picken 1100 Hühner ihr Futter rund um den Hof und sorgen für den Nachschub an Eiern.

Einkaufen rund um die Uhr

Die kann man bei Edeka Komp in Mehrhoog und Wesel kaufen, bei der Genossenschaft in Rees und bei den Reeserwarder Obstplantagen. Aber auch in einer kleinen Hütte, die direkt an der Einfahrt zum Hof (Lohstraße 29) zu finden ist. „Wir hatten von Anfang an auch eine Verkaufshütte hier. Mittlerweile haben wir sie vergrößert“, berichtet Martina Cornelißen. Die Hütte ist dabei an jedem Wochentag rund um die Uhr betretbar und gezahlt wird auf Vertrauensbasis mit Bargeld an der bereitgestellten Kasse. „Das funktioniert eigentlich sehr gut“, sagt Martina Cornelißen. Trotzdem ist die Hütte komplett kameraüberwacht.

Zuerst gab es in der Hütte nur die Eier vom eigenen Hof zu kaufen. Die findet man dort natürlich noch immer - zu Preisen von 10 Cent (für Junghenneneier) bis 40 Cent (XL-Eier). Praktisch: Man kann sich auch direkt einen Ein-Kilo-Eierkarton mitnehmen, in dem sich rund 20 Eier befinden. Aber es wartet noch mehr in der kleinen Verkaufsstelle.

Regionale Produkte von Nudeln bis Eis

„Mittlerweile lassen wir aus unseren Eiern auch Nudeln herstellen“, sagt Martina Cornelißen. Und auch die kann man in der Verkaufshütte am Kalfhovenhof finden. Dazu gibt es außerdem Kartoffeln und Äpfel zu kaufen. „Die Kartoffeln kommen aus dem Ort, die Äpfel von den Reeserwarder Obstplantagen“, erklärt Martina Cornelißen. Auch hier geht es also regional zu bei den Produkten.

Einen etwas weiteren Weg hat da das Eis hinter sich, dass es ebenfalls in kleinen Bechern hier zu kaufen gibt. Denn das kommt von der Ijsboerderij `t Olde Pietepol, also einem „Eisbauernhof“, aus dem niederländischen Aalten. Dort wird es mit frischer Milch vom Bauernhof hergestellt. „Das sind immer verschiedene Sorten. Wir testen da zwischendurch, was bei den Kunden gut ankommt“, sagt Martina Cornelißen. Wobei sie da zwei der Haupttester in unmittelbarer Nähe hat. „Meine Kinder und ihre Freunde sind da oft die besten Kunden“, sagt sie. Aber auch Radfahrer, die im Sommer am Hofladen vorbeikommen, wissen die leckere Erfrischung durchaus zu schätzen.

Wer es eher deftig mag, wird beim Automaten der Firma Bossmann fündig, der ebenfalls einen Platz in der Verkaufshütte hat. „Im Sommer gibt es da vor allem Grillfleisch zu kaufen. Aber jetzt finden sich da auch Suppen und Eintöpfe“, erklärt Martina Cornelißen. So findet sich in der kleinen Hütte ein großes Warenangebot - egal, ob man zufällig vorbeikommt, gezielt zum Eierkauf zum Kalfhovenhof fährt oder zu Zeiten eine Kleinigkeit braucht, zu der auch Supermärkte nicht geöffnet haben.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Emmerich / Rees / Isselburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben