Kfd Millingen

Kfd Millingen bereitet neue Angebote vor

Wie mixt man die besten Cocktails? Tipps gibt es von der kfd Millingen. Und Kostproben – bei einem Cocktailabend.

Wie mixt man die besten Cocktails? Tipps gibt es von der kfd Millingen. Und Kostproben – bei einem Cocktailabend.

Foto: Kerstin Bögeholz

Millingen.   Die katholischen Frauen aus Millingen wählten ein neues Leitungsteam, die Mitgliederwerbung ist wichtiges Thema.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die katholischen Frauen aus Millingen haben ein neues Leitungsteam gewählt. Fast alle Namen sind bekannt, weil sie schon im bisherigen Team mitgearbeitet haben. Einzige Neue ist Bärbel Baumann. Somit setzt sich das Team der kfd Millingen aus folgenden sechs Damen zusammen: Bärbel Baumann, Irmgard Blümer, Margot Essink, Gudula Giesen, Jutta Jansen und Gaby Neuber. Birga Gerstenberg gehört dem Team nicht mehr an, da sie zurück getreten ist.

Wer künftig im Team welchen Posten übernehmen wird, steht noch nicht fest. „Das klären wir in unserer ersten Teamversammlung am 26. März“, teilte Jutta Jansen, derzeit noch Schriftführerin, mit. Mit einem Durchschnittsalter von rund 50 Jahren sei das Team im Vergleich zu anderen ein durchaus „Junges“, fuhr sie fort.

kfd-Frauen machen sich Sorgen um die Zukunft

Dennoch machen sich die kfd-Frauen Sorgen um die Zukunft. Nicht nur, was die Leitungsfunktion anbetrifft, bei der durch Sitzungen, Proben für den Frauenkarneval, die Vorbereitung von Bildungsveranstaltungen und Freizeitangeboten viel Zeit gebunden wird, sondern auch über den Mitgliederschwund allgemein.

Zählten die Millingener kfd-Frauen zu Spitzenzeiten mal 700 Mitglieder, so sind es derzeit noch 312. Daher gehört die Mitgliederwerbung ganz selbstverständlich dazu. „Bei jeder Taufe erhält der Täufling ein Kreuz für das Kinderzimmer, gleichzeitig wird die Mutter auf die kfd-Angebote aufmerksam gemacht.

Auch mit den Müttern der Kommunionkinder nehmen die Frauen der kfd Kontakt auf. Übrigens verstarben im vergangenen Jahr fünf Mitglieder, derer in der Jahresversammlung gedacht wurde.

Wie auch in den vergangenen Jahren ist ein Ausflug der Helferinnen in Planung, eine Fahrt zu einem Weihnachtsmarkt soll es auch wieder geben. Fest im Kalender können sich kfd-Frauen und andere interessierte Frauen schon mal folgende Termine vormerken: Am 16. Mai, 20 Uhr, flimmert der Film Kalendergirls im Pfarrheim, Kirchstraße 1, über die Mattscheibe. Am 6. Juli werden im Pfarrheim leckere Cocktails, mit und ohne Alkohol, serviert. Ab 19 Uhr sind die Damen willkommen.

Eingeleitet worden war die Jahresversammlung durch eine Kreuzwegandacht, für die Margot Essink und Hildegard Neuber die Lieder und Texte ausgewählt hatten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben