Kinderfest

Kinderschutzbund Emmerich spendiert Eis und Pommes

| Lesedauer: 2 Minuten
Ballonkünstler Maik Schugt zeigt auch sein Können beim Kinderfest.

Ballonkünstler Maik Schugt zeigt auch sein Können beim Kinderfest.

Foto: Thorsten Lindekamp / Funke Foto Services GmbH

Emmerich.  Der Kinderschutzbund Emmerich wurde mit dem Heimatpreis ausgezeichnet. Und hat 5000 Euro erhalten. Als Dank veranstaltet er ein Fest für Kinder.

Der Kinderschutzbund Ortsverband Emmerich freut sich, am Samstag, 20. August, von 12 bis 18 Uhr ein Kinderfest im Emmericher Rheinpark präsentieren zu können. Für die Kinder gibt es tolle Attraktionen wie Bungee-Trampolin, Tigerentenrodeo, Hüpfburgen, Glücksrad, Ballonkunst mit Maik Schugt, Bobbycar-Parcours, Entenangeln und vieles mehr.

Lange geplant

Nach der offiziellen Eröffnung durch den stellvertretenden Bürgermeister Gerd Gertsen startet das Bühnenprogramm mit der Tanzschule Böhm. Anschließend füllen das Kindertheater Seifenblase und Drums Alive mit Inger Scholten das Nachmittagsprogramm.

Der Percussionkünstler Konstantinos Andrikopoulos bietet während der Veranstaltungsdauer für die Kinder Trommelworkshops an und wird das Bühnenprogramm mit einer großen Aufführung abschließen.

Kostenfreie Leckereien für Kinder

Alle Attraktionen und Workshops sowie ein Mineralwasser, ein Eis und eine Portion Pommes sind für die Kinder kostenfrei. Realisiert werden kann dieses Fest, da sich der Ortsverband Anfang diesen Jahres über die Verleihung des Heimatpreises der Stadt Emmerich am Rhein freuen durfte.

Dieser Preis beinhaltete ein Geldgeschenk über 5000 Euro. Das ausschließlich ehrenamtlich tätige Team hatte schnell eine Idee, wie dieses Geld genutzt werden sollte. Es wurde entschieden, ein Kinderfest zu planen.

Das Programm im Rheinpark

Um die dafür zur Verfügung stehende Summe zu erhöhen, wurden Emmericher Banken und Firmen um Unterstützung gebeten. Die Resonanz darauf war großartig und hat das Team sehr gefreut. Der Ortsverband hofft nun auf den Besuch vieler Familien mit Kindern und natürlich auf gutes Wetter. Eine Bitte hat das Team: Kinder unter zwölf Jahren sollen in Begleitung eines Erwachsenen kommen.

Hier noch einmal das Programm: 12.20 Uhr Eröffnung; 12,30 Flashmob Tanzschule Böhm; 13.15 Uhr Auftritt Tanzschule Böhm; 13.45 Uhr Flashmob Tanzschule Böhm; 14.30 Uhr Theater Seifenblase, 15 Uhr Aufführung Drums Alive; 15.15 Uhr Workshop 1 DrumsAlive (6 bis 8 Jahre); 15.50 Uhr Theater Seifenblase, 16.15 Uhr Workshop 2 DrumsAlive (9 bis 10 Jahre); 16.55 Uhr Workshop 3 DrumsAlive (4 bis 5 Jahre) und 17.30 Uhr Trommelaufführung Konstantinos Andrikopoulos.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Emmerich / Rees / Isselburg

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER