Weihnachts-Aktion

Kita Polderbusch schmückte Baum an der Stadtplatte Emmerich

Mit Geschenken wurde der Baum geschmückt.

Mit Geschenken wurde der Baum geschmückt.

Foto: Thorsten Lindekamp

Emmerich.   Erstmals gibt es einen Tannenbaum auf der Emmericher Rheinpromenade. Kindergartenkinder schmückten den Baum. Und bekamen eine Belohnung.

Premiere an der Promenade. Am Dienstagnachmittag schmückten Kinder der katholisch-integrativen Kindertagesstätte Polderbusch den Weihnachtsbaum auf der Stadtplatte. Erstmalig wurde hier ein Tannenbaum, gesponsert von der Emmericher Werbegemeinschaft (EWG), an dieser prominenten Stelle der Stadt aufgestellt. Und nun auch geschmückt. Dank der Unterstützung der Kommunalbetriebe Emmerich ging es für die Kinder auch hoch hinaus, damit die gebastelte Deko auch an den oberen Zweigen der Tanne befestigt werden konnte.

Während die Sonne langsam unterging, wuselten die zahlreichen Kinder der Kita Polderbusch gemeinsam mit ihren Eltern um den Baum herum. Eltern, Kinder und das Kita-Team haben auch in diesem Jahr gebastelt, damit der Baum nicht nur leuchtet, sondern auch dekorativ gut ausschaut. Kugeln wurden an den Baum platziert, aber auch ausgeschnittene Sterne und verpackte Geschenke. „Mama, das macht Spaß“, rief Ole seiner Mutter zu, nachdem er einen Stern an den Zweig gehängt hatte. Sigrid Bisschop von der EWG freute sich über die engagierten Kinder und Eltern. Und wer so viel gearbeitet hat, der hat natürlich auch eine Belohnung verdient. Auf der Terrasse des Restaurants Hof von Holland gab es für die fleißigen Schmücker eine Tasse warmen Kakao.

Und eine dritte Aktion in der Weihnachtszeit hat die Emmericher Werbegemeinschaft noch im Angebot. Am Samstag, 15. Dezember, öffnen die Geschäfte in der Emmericher Innenstadt bis 17 Uhr, die EWG ist zudem mit einem Stand vertreten, Gleichzeitig findet von 11 bis 20 Uhr auf dem Fahrgastschiff „Germania“ ein kleiner Weihnachtsmarkt statt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben