Podiumsdiskussion

Kreis Kleve: Bürger im Dialog mit den Landratskandidaten

Am 13. September entscheidet sich, wer als Landrat ins Kreishaus Kleve zieht.

Am 13. September entscheidet sich, wer als Landrat ins Kreishaus Kleve zieht.

Foto: Astrid Hoyer-Holderberg

Kreis Kleve.  Die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve veranstalten eine Podiumsdiskussion mit den drei Landratskandidaten. Der Dialog wird auf Youtube gezeigt.

Am 13. September finden in NRW die Kommunalwahlen statt. Neben Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern steht im Kreis Kleve auch das Amt des Landrats zur Wahl. Mit Silke Gorißen, Peter Driessen und Guido Winkmann bewerben sich eine Kandidatin und zwei Kandidaten um das Amt des obersten Kommunalbeamten im Kreis Kleve.

Dies nehmen die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve e.V. zum Anlass, um mit den Kandidaten in einen Dialog zu treten und Themen wie Bildung, Wirtschaft und Soziales sowie Infrastruktur und Umweltschutz zu diskutieren. Darüber hinaus können vorab Fragen an die Wirtschaftsjunioren gesendet werden, die von den Kandidaten während der Veranstaltung beantwortet werden sollen.

Informationen vor den Wahlen

Mit der Podiumsdiskussion bieten die Wirtschaftsjunioren interessierten Bürgern eine Plattform, um sich über die anstehende Landratswahl und die einzelnen Standpunkte der Kandidaten umfänglich informieren zu können.

Als wirtschaftliches Netzwerk aus jungen Unternehmern und Führungskräften wollen die Wirtschaftsjunioren mit der Veranstaltung mehr Transparenz und Aufmerksamkeit im Vorfeld der Wahl schaffen und zu einer positiven Politik für den gesamten Kreis Kleve im Sinne der Bürgerinnen und Bürger beitragen.

Podiumsdiskussion auf Youtube

Ursprünglich als Präsenzveranstaltung geplant, wird die Podiumsdiskussion nun digital am 21. August von 19 bis 21 Uhr live auf dem Youtube-Kanal der Wirtschaftsjunioren ausgestrahlt. Die Anmeldung, weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Videobotschaften der Kandidaten stehen auf der Website www.landratswahl-kleve.de zur Verfügung. Updates werden ebenfalls auf der Facebook-Seite der Wirtschaftsjunioren veröffentlicht.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Emmerich, Rees und Isselburg. Den E-Mail-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben