Kunst

Kretschmann rückt Saal im PAN in Emmerich in ein neues Licht

Oliver Kretschmann illuminiert dieses Mal den Saal im PAN.  

Oliver Kretschmann illuminiert dieses Mal den Saal im PAN.  

Foto: Kretschmann

Emmerich.   Am Samstag gibt es eine Innenrauminstallation im Multifunktionsraum des PAN in Emmerich und zwei Musikbeiträge zu erleben. Eintritt ist frei.

Der Saal des PAN Kunstforums wird am kommenden Samstag, 17. November, zum visuellen Kuriositätenkabinett, einem PANoptikum der besonderen Art. Es locken freier Eintritt, eine große Innenraumillumination und zwei visuell untermalte Auftritte mit großartigen Musikern.

Außergewöhnliche Musiker spielen vor eher ungewöhnlicher Kulisse

Alle zwei Wochen findet im Rahmen des Lichtkunstprojekts Lichtblicke Innenstadt, das der Künstler Oliver Kretschmann gemeinsam mit dem Verein Stadtbild Emmerich am Rhein e.V. und der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Emmerich am Rhein mbH organisiert hat, ein Konzertabend statt. Das Besondere: Außergewöhnliche Musiker spielen vor eher ungewöhnlicher Kulisse und werden von Kretschmann im Live-Moment des Auftritts visuell mit seiner Projektion im wahrsten Sinne untermalt.

Es ist ein fulminanter Auftakt geplant

Auf den fulminanten Auftakt am Haus im Park mit Emmerican Void, Kretschmanns Projekt mit seinem Musikerkollegen Sander Bisselink, folgte das leider zurückhaltend besuchte aber traumhaft schöne Wanderkonzert mit Archer & Tripp aus Bedburg-Hau.

Welche Musiker alle aufspielen

Für den nächsten einzigartigen Konzertabend im PAN Kunstforum erhoffen sich die Veranstalter wieder etwas mehr Publikum, zumal ein derartiges Spektakel in Emmerich und der weiteren Umgebung nicht alle Tage kostenfrei angeboten wird und Kretschmanns Projektion gerade im Live-Moment mit Musikern ein Must-See ist. Einlass ins PAN ist um 19 Uhr. Um 20 Uhr beginnt das Konzert mit David Alders, Singer/Songwriter aus Essen und um 21 Uhr folgt mit Alcuna Wilds, Trip-Rock aus den Niederlanden und Großbritannien.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben