Aus den Vereinen

Ludger Schwinning ist seit 40 Jahren bei der KAB Isselburg

Sabine Eggesiecker (von links), Harald Eggesiecker, Ewald Bücker, Leitungsteam und Sprecher, Ludger Schwinning sowie Werner Schwinning, Ehrenvorsitzender .

Foto: Konrad Flintrop

Sabine Eggesiecker (von links), Harald Eggesiecker, Ewald Bücker, Leitungsteam und Sprecher, Ludger Schwinning sowie Werner Schwinning, Ehrenvorsitzender . Foto: Konrad Flintrop

Isselburg.   Gerhard Mäteling und das Ehepaar Tanja und Josef Baten unterstützen jetzt das Leitungsteam der KAB Isselburg. Das Sommerfest steht auf der Kippe.

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung steht für die Gestaltung einer gerechten und solidarischen Gesellschaft, in der allen Menschen die gesellschaftliche Teilhabe und Teilnahme ermöglicht wird. Entsprechend versteht sich die KAB vor allem als Interessenvertretung für Arbeitnehmer, für Frauen und Familien sowie für ältere und sozial benachteiligte Menschen.

Daher ist es auch kein Wunder, dass bei der Jahreshauptversammlung einige Mitglieder der KAB St. Josef Isselburg für ihre langjährige Treue geehrt worden sind. Ludger Schwinning feierte sein 40-jähriges Jubiläum. Harald und Sabine Eggesiecker, Rosi Heisterkamp und Maria Ortmann halten dem Verein seit 25 Jahren die Treue.

Keine Adventsfeier mehr in 2018

Geprägt war 2017 wieder von einigen Aktivitäten, bei denen auch Nichtmitglieder immer gerne gesehen wurden. „Wegen mangelnder Teilnahme konnten jedoch nicht alle Aktivitäten ausgeführt werden“, erklärte Schriftführer Heinz-Willi Arndts, „und da auch die Adventsfeier nicht gut besucht war, werden wir in diesem Jahr keine Adventsfeier mehr anbieten.“ Die Drei-Tage-Radtour nach Holland, das Familienwochenende in Kleve, das Sommerfest und auch die Silvesterfeier jedoch fanden viel Zuspruch.

Auch hat das Leitungsteam um Ewald Bücker, Helga Mäteling und Heinz-Willi Arndts seit der Jahreshauptversammlung Verstärkung bekommen. In Zukunft werden Gerhard Mäteling und das Ehepaar Tanja und Josef Baten dem Team unterstützend zur Seite stehen. Christoph Bolk und Tanja Baten werden außerdem die Isselburger KAB beim Bezirkstag vertreten.

Ein Sommerfest ist in Planung

Aber auch die Veranstaltungen für dieses Jahr können sich wieder sehen lassen. Monatlich finden Senioren-Nachmittage statt. Doppelkopf-Spieler treffen sich einmal im Monat abends. Je ein Damen- und ein Herrenteam nehmen kommenden Samstag an der Kegelstadtmeisterschaft teil. Die Drei-Tagestour nach Straelen, das Familienwochenende im Juni und auch die Silvesterfeier stehen als Termine schon fest.

Geplant ist auch wieder ein Sommerfest. „Wir müssen mal schauen, ob wir einen Termin finden“, meinte Ewald Bücker, „sollten sich jedoch zu wenige Interessierte anmelden, müssen wir dieses leider ausfallen lassen, zumal wir ja auch beim Ökumenischen Gemeindefest im September gefragt sind.“

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik