Polizei

Der unbekannte Tote im Wald in Rees ist identifiziert

Die Polizei konnte nun die Leiche, die in einem Wald in Rees gefunden wurde, identifizieren.

Die Polizei konnte nun die Leiche, die in einem Wald in Rees gefunden wurde, identifizieren.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Rees.  Am Samstag wurde eine Leiche in einem Wald bei Rees entdeckt. Der Mann konnte jetzt identifiziert werden. Die Polizei geht von einem Suizid aus.

Der unbekannte Tote aus einem Wald in Rees ist identifiziert. Es handelt sich um einen 51-Jährigen aus Steinfurt, teilt die Polizei mit. Diese geht nach wie vor von einem Suizid aus.

Am Samstagabend wurde der Leichnam des Steinfurters in Rees in einem Waldstück in der Nähe des Mahnensees von einem Spaziergänger entdeckt. Laut Angaben der Polizei fand ein Zeuge gegen 21.20 Uhr den Leichnam des Mannes.

Der Tote hatte keine Papiere bei sich

Das Wäldchen liegt von Rees aus kommend am Ende eines schmalen Feldweges, der an der Straße Reeserward in Höhe des Mahnensees von Rees aus kommend rechts abbiegt.

Da der Tote keine Ausweispapiere bei sich trug, konnte er zunächst nicht identifiziert werden. Auch ist unklar, auf welchem Weg der Mann zu der Örtlichkeit kam – in der Nähe wurde bislang kein abgestelltes Fahrzeug gefunden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben