Kultur

Neue Alltagsmenschen sollen 2023 nochmals Rees beehren

MAriehilde Henning,  Ralf van Bruck, die Skulpturen Jubelpfanne und Hund, Bürgermeister Christoph Gerwers und Siegrid Mölleken (Kulturamtsleiterin der Stadt Rees) auf dem Marktplatz.

MAriehilde Henning, Ralf van Bruck, die Skulpturen Jubelpfanne und Hund, Bürgermeister Christoph Gerwers und Siegrid Mölleken (Kulturamtsleiterin der Stadt Rees) auf dem Marktplatz.

Foto: DIANA ROOS / FUNKE Foto Services

Rees.  Die Verwaltung schlägt vor, 2023 nochmals die Ausstellung „Alltagsmenschen“ nach Rees zu holen. Der Kulturausschuss berät darüber am 11. Mai.

Die Ausstellung mit den Alltagsmenschen der Wittener Künstlerin Christel Lechner im öffentlichen Bereich im Jahr 2016 war ein überragender Erfolg und hat zahlreiche Menschen nach Rees gezogen. Sie wurde aufgrund des großen Publikumszuspruchs zweimal verlängert. Sollen neue Alltagsmenschen nochmals die Stadt beehren? Darüber berät der Kulturausschuss am 11. Mai.

Einige der Figuren wie die Schwimmreifenmann „Paul“ im Froschteich, die „Jubelpfanne“ mit Hund auf dem Marktplatz und die „Fotogruppe“ vor dem Rathaus wurden nach der Ausstellung erworben und sind dauerhaft in Rees verblieben. Sie sind nach wie vor bei Reesern und Besuchern überaus beliebt und werden gerne fotografiert.

Tochter Laura Lechner hat die Atelierleitung übernommen

Für das übernächste Jahr besteht die Möglichkeit, eine weitere Ausstellung der Alltagsmenschen nach Rees zu holen. Die Kulturverwaltung schlägt daher vor, in 2023 eine Ausstellung mit den Alltagsmenschen der Künstlerinnen Christel Lechner und Laura Lechner in Rees durchzuführen und im Haushalt für 2023 die erforderlichen Mittel einzuplanen.

Christel Lechner hat die Leitung ihres Ateliers zwischenzeitlich an ihre Tochter Laura Lechner abgegeben. Die beiden Künstlerinnen arbeiten nunmehr zusammen an den Skulpturengruppen und Installationen, die den Betrachter stets aufs Neue ansprechen und innehalten lassen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Emmerich Rees Isselburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben