Kalender 2022

Rees: Der VVV verkauft ab sofort die Kalender für 2022

| Lesedauer: 2 Minuten
Die Vorstandsmitglieder René Schenk und Michael Roos auf dem Reeser Wochenmarkt.

Die Vorstandsmitglieder René Schenk und Michael Roos auf dem Reeser Wochenmarkt.

Foto: VVV

Rees.  Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Rees bringt den Kalender für 2022 heraus. Profi-Fotografen sorgen für schöne Motive aus der Stadt.

Der Reeser Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) hat mit dem Verkauf des Kalenders für 2022 begonnen. Wie im vergangenen Jahr hatte man im Vorfeld auf einen Wettbewerb verzichtet und professionelle Fotografen aus Rees angesprochen und um Fotos gebeten. Ein Teil der Erlöse wird wieder an den Caritasverband in Rees gespendet. Den Rest verwendet der VVV zur Verschönerung der Stadt Rees.

Das Motto des Kalenders lautet „Rees kreativ gesehen“. Dieses Thema hat jeder der fünf Fotografen anders interpretiert. Sascha Hübbers aus Bocholt hat eine 3D-Ansicht vom Reeser Marktplatz mit Pumpe und Rees-Buchstaben als Kugel dargestellt. Wahid Valiei, genannt Shaya, zeigt auf einer Drohnenaufnahme einen umgestürzten Baum, die Rheinpromenade und die Rheinbrücke stellt er wunderschön beleuchtet bei Abenddämmerung vor.

VVV präsentiert sich samstags auf dem Wochenmarkt

Auch Bastian Detzkies zeigt das Kunstwerk im Reeser Kreisverkehr, die Scholten-Mühle oder das Stadtpanorama in ganz besonderem Licht. Ganz besondere Perspektiven zeigt auch Axel Breuer mit seinen Fotos von den neuen Alltagsmenschen, „die Rääße Sackendräger“, die Ziegen-Skulptur und den Rheinpark. Michael Scholten hat den Magnolienbaum beim Haus Aspel und das Portal der Kirche St.-Mariä-Himmelfahrt für den Kalender verewigt. Auf einer redaktionellen Seite im Kalender werden die Fotografen und das letzte große Projekt des VVV, die neuen Alltagsmenschen „Rääße Sackendräger“ vorgestellt.

Der Kalender ist bei der Touristen-Info am Markt und bei Optik und Akustik Belting in der Dellstraße für fünf Euro erhältlich. An den nächsten Samstagen ist der VVV auch auf dem Reeser Wochenmarkt anzutreffen. Neben dem Verkauf der Kalender stehen die Vorstandsmitglieder auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Die Besucher des Marktes können sich über den Verein informieren, Anregungen und Ideen mitteilen und auch Mitglied beim Verkehrs- und Verschönerungsverein werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Emmerich / Rees / Isselburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben