Corona-Schnelltest

Rees: Freitag steht die mobile Schnellteststation in Mehr

Die Coronatest-Station der Firma Superol hat zuerst bereits Ende März in Mehrhoog ihre Arbeit aufgenommen.

Die Coronatest-Station der Firma Superol hat zuerst bereits Ende März in Mehrhoog ihre Arbeit aufgenommen.

Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services

Rees.  Erstmals am 9. April bietet die Firma Superol mobile Schnelltests in Mehr an. Einmal wöchentlich macht sie in Mehr, Haldern und Millingen Station.

Bereits ab Freitag bietet die Firma Superol mobile Corona-Schnelltests in den Reeser Ortsteilen an. Die Testungen werden in Mehr, Haldern und Millingen angeboten.

Los geht es Freitag von 10 bis 19 Uhr auf dem Markt in Mehr. Immer wöchentlich wird an den jeweiligen Standorten eine mobile Teststation in Wohnmobilen aufgebaut. Medizinisches Fachpersonal führt die Tests durch, sie sind für die Bürger kostenlos. „Wir wollen, dass durch großflächiges Testen das Leben wieder normaler werden kann“, erklärt Ingo Bross, Geschäftsführer der Superol GmbH.

So sollen besonders nicht mobile Bewohner in den Ortschaften die Chance haben, sich testen zu lassen. Das ist sowohl mit als auch ohne Termin mit kurzer Wartezeit möglich. Termine können unter www.schnelltest-niederrhein.de vereinbart werden. Nach der Testung wird das Ergebnis nicht per Mail verschickt, sondern es gibt eine schriftliche Bescheinigung mit Siegel. Ein Ausweisdokument muss mitgebracht werden.

Termine in den Ortsteilen

Termine sind jeweils von 10 bis 19 Uhr in Mehr am 9., 16., 23., 30. April, 7., 14., 21. und 28. Mai. In Haldern am Markt am 12., 19., 26. April, 3. Mai, 10., 17., 24. und 31. Mai. In Millingen Parkplatz Hurler Straße am 14., 21., 28. April, 5., 12., 19. und 26. Mai.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben