Rock im Saal

Rees: Zweite Band für Rock im Saal in Haldern bestätigt

Kapelle Petra wird am 28. März beim Rock im Saal-Festival in Haldern spielen.

Kapelle Petra wird am 28. März beim Rock im Saal-Festival in Haldern spielen.

Foto: Sonja Berg

Haldern.  Am 28. März geht Rock im Saal in Haldern über die Bühne. Die Band Gin for a Done wird auftreten. Eine zweite, weitere Band wurde nun bestätigt.

Kenner des Festivals haben sich den Termin schon längst notiert: Am 28. März geht zum 26. Mal das Rock im Saal-Festival über die Bühne. Im Gasthof Tepferdt an der Klosterstraße in Haldern wird wieder gerockt.

Mittlerweile ist bekannt, wer neben der ersten, bestätigten Band, Gin for a Done, auftreten wird. Kapelle Petra ist die zweite Band, die die Verantwortlichen nun bekannt geben können.

„Geht mehr auf Konzerte“, heißt es in einem Klassiker der Kapelle Petra. Diesen Aufruf nimmt die Band aus Hamm nicht nur ernst, sondern sieht das auch als Auftrag an sich selbst. Denn nur wer viel spielt, kann auch gehört werden. Eiserne Disziplin ist angesagt beim Täglichen Siepe, Opa und Ficken Schmidt (die live durch die Bühnenskulptur Gazelle zum Quartett ergänzt werden).

Sieben Alben bereits aufgenommen

Die Veröffentlichung des aktuellen Albums „Nackt“ brachte einiges in Bewegung: Chartplatzierung, ausverkaufte Clubshows, zahlreiche Festival-Abrisse und ein immer begeistertes Publikum. Deshalb zieht die Band nun ein weiteres Mal live mit „Nackt“ durch die Konzertclubs der Republik. Dank der inzwischen sieben Alben umfassenden Diskografie und der stets sprießenden Kreativität der Kapelle Petra kann man sich aber sicher sein: Jeder Konzertabend wird äußerst unterhaltsam, wenn sie ihre Indiepowerpop-Songs auf ihr Publikum loslassen. Versprochen.

Karten für Rock im Saal gibt es bereits jetzt an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online unter www.rock-im-saal.de zum Preis von 17 Euro (plus VVK-Gebühren).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben