Wettbewerb

Sparkassen-Kalender ist ab sofort in Emmrich erhältlich

Die prämierten Fotografen des neuen Kalenders der Sparkasse. Darunter auch der ehemalige NRZ-Fotograf Dirk Schuster (4.v.r.)

Die prämierten Fotografen des neuen Kalenders der Sparkasse. Darunter auch der ehemalige NRZ-Fotograf Dirk Schuster (4.v.r.)

Foto: Stade

Emmerich.  Foto des Kalenders zeigen die Vielfalt der Niederrheinischen Region. Emmericher Fotograf steuerte ein Motiv bei. Den Kalender gibt es kostenfrei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Motive aus der Region zwischen Rhein und Maas“, verschönern den Wandkalender 2019, den die Sparkasse Rhein-Maas zum wiederholten Male aufgelegt hat. Zusätzlich sind im Kalendarium neben den Feiertagen und Ferienterminen, auch die wichtigsten Veranstaltungstermine aus den Emmerich, Rees, Kleve, Bedburg-Hau, Kalkar, Kranenburg, Uedem und Straelen aufgeführt.

Mit dabei der ehemalige NRZ-Fotograf Dirk Schuster

In den Genuss der ersten druckfrischen Exemplare kamen die geladenen Fotografen, deren Fotos im Kalendarium abgedruckt sind. Der Emmericher und ehemalige NRZ-Fotograf Dirk Schuster sowie, Gabriela Besgen, Johannes Weyers, Mara Laue, Dagmar Jordan, Christian van Haag, Birgit Merfeld, Christa Koenen, Zbigniew Chojnacki, Nicole Weyers und Christiane Bienemann freuten sich nicht nur über die erfolgreichen Fotos, sondern auch über Geldpreise.

Sparkasse zeigt weitere Fotos in einer Ausstellung

Damit sich die Öffentlichkeit einen eigenen Eindruck von der Qualität und Vielfalt der eingereichten Fotos machen kann, stellt die Sparkasse eine Ausstellung mit den im Kalender abgebildeten Fotos sowie einem Querschnitt von weiteren 34 Fotos aus allen Einsendungen zusammen. Die Wanderausstellung startet in der Hauptstelle in Kleve und wird dann im ca. zwei-wöchigen Rhythmus in den Geschäftsstellen Kranenburg, Straelen, Uedem, Kellen, Emmerich, Rees und Kalkar zu sehen sein. Den Kalender gibt es kostenfrei in den Geschäftsstellen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben