Werbetechnik

Veronika Blume erweitert in Rees ihr Leistungsspektrum

Veronika Blume übernimmt die Leistungen der Firma Blume Werbetechnik.

Foto: Konrad Flintrop

Veronika Blume übernimmt die Leistungen der Firma Blume Werbetechnik. Foto: Konrad Flintrop

Rees.   Blume Layout und Druck übernimmt die Aufgaben und den Kundenstamm von Blume Werbetechnik, die sich nach 30 Jahren zum Jahresende verabschiedet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wer aufmerksam Werbebroschüren und Imagepublikationen studiert, der wird nicht nur am Niederrhein im Impressum auf Blume Layout & Druck stoßen. Seit 1990 ist Veronika Blume als Mediendesignerin selbstständig. Nun erweitert sie ihr Leistungsangebot.

In den Jahren 1995 bis 1999 arbeitete sie in der Firma Bernd Blume Werbegrafik in der Oberstadt. Danach trennten sich die Wege. Veronika Blume konzentrierte sich hauptsächlich auf Printmedien im Offset-, Digital- und Siebdruck. Während das Kerngeschäft der Firma Blume Werbetechnik Folienbeschriftung an Fahrzeugen und Schaufenstern, Werbeschilder, Banner und Bandenwerbung an Sportstätten ausmachte. Jetzt verabschiedet sich Blume Werbetechnik nach 30 Jahren erfolgreicher Arbeit in Sachen Werbung zum Jahresende.

Manche waren bisher Kunden von beiden Unternehmen

„Es war für die Werbetechnik ein großes Anliegen, dass ich diesen Arbeitsbereich nun zusätzlich übernehme und sich die Bestandskunden weiterhin gut beraten und betreut fühlen“, erklärt Veronika Blume diesen Schritt. Was meint: Ein großer Teil der Bestandskunden der Blume Werbetechnik sind ebenfalls Kunden von Veronika Blume.

Ihre Firma wird zukünftig Folienbeschriftungen an Fahrzeugen und Schaufenstern in enger Kooperation mit einem ortsnahen Fachunternehmen ausführen. „Die Tätigkeitsfelder Banner, Bandenwerbung, Klebefolien in Selbstmontage werden von mir in Eigenregie weiter ausgebaut“, verspricht Veronika Blume.

Die Kunden legen wieder mehr Wert auf Qualität

Als Agentur in der Straße Vor den Falltor 11a übernimmt sie die komplette Abwicklung. Es ist aber auch möglich, dass ein Kunde druckreife Daten erhält und sich selbst um die Abwicklung kümmert.

Veronika Blume hat in den vergangenen Wochen das Mitgliedersparbuch 2018 für die Volksbank Emmerich-Rees ebenso produziert wie das Magazin 2018 des Hotel Tannenhäuschen in Wesel, den Hotelführer für Stadtmarketing Wesel oder die Veröffentlichungen von Studien des Global Nature Funds. Dieser wurde übrigens übers Internet auf sie aufmerksam. „Fluch und Segen des Internets“, beschreibt es die Mediendesignerin. Fluch, weil vieles, was sie früher designt und produziert hat, heute zu Dumpingpreisen im Internet bestellt werden kann. „Aber die Kunden legen wieder mehr Wert auf Qualität, so dass wir Fachleute wieder gefragt sind.“ Und dadurch, dass sie vor Ort ist, lässt sich vieles beim direkten Kontakt zum Kunden absprechen.

Der erste Auftrag ist bereits abgewickelt

So hat Veronika Blume bereits den ersten Auftrag abgewickelt und ein Firmenfahrzug erfolgreich im bestehenden Design des Unternehmens beschriftet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik