Mysterium

Woher kommen die bunten Steine im Eltener Wald?

Bunt bemalte Steine tauchen immer wieder aufs Neue im Eltener Wald auf.

Foto: Marianne Gregorzik

Bunt bemalte Steine tauchen immer wieder aufs Neue im Eltener Wald auf. Foto: Marianne Gregorzik

Mysterium in Elten: Spaziergänger finden im Wald immer wieder bunt bemalte Steine in Baumstümpfen. Woher sie kommen, weiß jedoch niemand.

Es ist ein Mysterium, über das ganz Elten spricht: Bunt bemalte Steine im Wald, beschriftet mit positiven Begriffen wie „Freude“, „Lachen“ oder „Familie“. Die Steine liegen auf Baumstümpfen in kleinen Mulden – und niemand weiß, woher sie kommen.

Marianne Gregorzik geht regelmäßig mit dem Hund im Wald spazieren. Vom Ehrendenkmal aus findet sie seit etwa drei Monaten immer wieder neue Steine. „Ich freue mich darüber und finde, dass das eine nette Geste ist“, sagt sie. Um dem Urheber auf die Spur zu kommen, hat Gregorzik bereits Fotos von den kleinen Kunstwerken in der Facebook-Gruppe „Du bist Eltener, wenn...“ gepostet. Die Resonanz war groß, viele kommentierten ihren Beitrag mit eigenen Fotos. Doch auch im sozialen Netz weiß niemand, wer die Steine herstellt und immer wieder aufs Neue im Wald verteilt. Auch wir von der NRZ wüssten gerne mehr, sind bei unseren Recherchen aber genauso erfolglos geblieben. Falls Sie Tipps haben oder gar selbst der Urheber sind: Wir freuen uns über jeden Hinweis!

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik