Einbruch

Schwelm: Einbrecher schleicht sich an Senioren vorbei

Während die 83-jährige Schwelmerin in ihrem Wohnzimmer Fernseh schaut, dringt der unbekannte Einbrecher durch die Wohnungstür in die Wohnung und begibt sich gezielt ins Schlafzimmer. Diese Aufnahme ist ein Symbolfoto.

Während die 83-jährige Schwelmerin in ihrem Wohnzimmer Fernseh schaut, dringt der unbekannte Einbrecher durch die Wohnungstür in die Wohnung und begibt sich gezielt ins Schlafzimmer. Diese Aufnahme ist ein Symbolfoto.

Foto: Nicolas Armer

Mit unglaublicher Dreistigkeit ging der Täter bei einem Wohnungseinbruch und Diebstahl in einem Haus an der Bahnhofstraße vor.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Tat ereignete sich am Dienstag Abend gegen 18 Uhr. Während eine 83-jährige Schwelmerin in ihrem Wohnzimmer Fernseh schaute, drang der unbekannte Einbrecher durch die Wohnungstür in die Wohnung und begab sich gezielt ins Schlafzimmer. Die Wohnung liegt im 1. Obergeschoss an der Bahnhofstraße. Der Täter verschaffte sich gewaltsam durch einen Tritt gegen die Tür Zugang zur Wohnung, was die Seniorin aufgrund der Fernsehgeräusche nicht hörte.

Aus dem Schlafzimmer nahm der Täter eine Schmuckschatulle an sich und flüchtete direkt. Die 83-Jährige vernahm noch einen Lichtschein, von der Taschenlampe des Täters, konnte ihn jedoch nicht mehr sehen. In der Schatulle befand sich Schmuck und Bargeld.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben