Unfall

85-Jähriger verliert auf Ruhrallee Kontrolle über Auto

Die Polizei ist zu einem Unfall auf der Ruhrallee in Essen gerufen worden.

Foto: Patrick Schlos

Die Polizei ist zu einem Unfall auf der Ruhrallee in Essen gerufen worden. Foto: Patrick Schlos

Essen.   Ein Senior hat auf der Ruhrallee in Essen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 85 Jahre alter Autofahrer hat laut Polizei auf der Ruhrallee in Essen einen Unfall verursacht, bei dem er schwer verletzt wurde. Der Senior war am Dienstag gegen 14.15 Uhr auf der Ruhrallee unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache einige Meter vor der Kreuzung Westfalenstraße von dem rechten auf den linken Fahrstreifen fuhr. Dabei stieß der Mann zunächst mit dem Auto einer 57-Jährigen zusammen.

Polizei schließt medizinische Ursache nicht aus

Laut Polizei verlor der 85-Jährige anschließend die Kontrolle über sein Fahrzeug: Er kam zunächst nach links auf die Fahrbahnbegrenzung ab, fuhr von dort wieder zurück auf den linken Fahrstreifen und prallte anschließend frontal gegen das Auto eines 50-Jährigen.

Der Senior wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. „Eine medizinische Ursache für den Unfall wird aktuell nicht ausgeschlossen“, teilte die Polizei mit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik