Essen-Stoppenberg. Die Eisbahn auf dem Gelände der Essener Zeche Zollverein ist bei regnerischem Wetter eröffnet worden. In dieser Saison gibt es eine neue Aktion.

Wo einst Temperaturen von über 1.000 Grad Celsius herrschten, flitzen nun Schlittschuhfans an den Koksöfen vorbei, denn der Startschuss für die Eisbahnsaison 2023/2024 ist gefallen. Ab 10 Uhr wagten sich am Samstag, 9. Dezember, die ersten Schlittschuhläufer aufs Eis, die offizielle Eröffnung folgte dann eineinhalb Stunden später.

Heinrich Theodor Grütter, Mitglied des Vorstandes der Stiftung Zollverein: „Besonders freut mich, dass sich die Stiftung Zollverein bei der Eisbahn dem Thema Inklusion ausdrücklich annimmt und beweist.“ Die Stiftung Zollverein bietet in der jeweils ersten Stunde der Öffnungszeiten erstmalig inklusive Laufzeiten an, die einen geschützten Rahmen für Menschen mit Behinderungen eröffnen. Diese sind dann mit ihren Familien, Freundinnen und Freunden sowie anderen Schlittschuhfans auf der Eisbahn unterwegs. Die Eisfläche darf mit Rollstühlen, Reha-Buggys und Gleithilfen befahren werden. Wer möchte, kann sich aber auch außerhalb der inklusiven Laufzeiten auf die Eisbahn begeben.

Eislaufbahn auf Zollverein pausierte zuletzt wegen Energiekrise

Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied im Vorstand der RAG-Stiftung, die die Eisbahn seit vielen Jahren fördert, betonte: „Seit 23 Jahren drehen Kinder und erwachsene Hobby-Eisläuferinnen und -läufer inmitten der beeindruckenden Industriearchitektur ihre Runden. Es ist schön, dass die Eisbahn in diesem Jahr wieder in gewohnter Form stattfinden kann.“ In der vergangenen Saison hatte wegen der Energiekrise keine Eislaufbahn auf Zollverein gegeben. Stattdessen wurde eine Rollschuhbahn aufgebaut, die ebenfalls gut angenommen wurde und im Frühjahr kommenden Jahres erneut öffnen soll.

Im Anschluss an den offiziellen Startschuss betraten die Talente des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins (EJE) die Open-Air-Eisbahn und zeigten mit ihren Performances zu Liedern unter anderem von Disney („Rapunzel“) und Meghan Trainor, dass die Eisbahn auch profitauglich ist. Um sich anschließend zu stärken, ließen sie sich warmen Kakao und leckere Crêpes im Winterdorf schmecken.

Eisstockschießen auf Zollverein

Bei Plusgraden und regnerischem Wetter startete die Eisbahn auf Zollverein in die Saison.
Bei Plusgraden und regnerischem Wetter startete die Eisbahn auf Zollverein in die Saison. © dpa | Sascha Thelen

Wer lieber ohne Schlittschuhe aufs Eis geht, kann sich im Eisstockschießen ausprobieren: In direkter Nähe zur Eisbahn steht eine eigene Fläche dafür zur Verfügung. Ziel des Spiels ist es, den Eisstock am nächsten an die sogenannte „Daube“, eine Art großen Puck, heranzubringen. Auf insgesamt acht Bahnen können Familien, Freunde oder Kolleginnen und Kollegen in den Wettkampf im Eisstockschießen treten und ihr Können unter Beweis stellen.

Infos zu Öffnungszeiten und Preisen der Eislaufbahn auf Zollverein finden Sie hier.

[Essen-Newsletter hier gratis abonnieren | Auf einen Blick: Polizei- und Feuerwehr-Artikel + Innenstadt-Schwerpunkt + Rot-Weiss Essen + Lokalsport | Nachrichten aus: Süd + Rüttenscheid + Nord + Ost + Kettwig & Werden + Borbeck & West | Alle Artikel aus Essen]