„Essen Original“

„Essen Original“: Das planen die Sportvereine fürs Stadtfest

Auf der „Sportmeile“ ist auch der MSV Essen-Steele dabei. Dieses Foto ist auf der neuen Bikestrecke des Vereins im Juni 2019 entstanden.

Auf der „Sportmeile“ ist auch der MSV Essen-Steele dabei. Dieses Foto ist auf der neuen Bikestrecke des Vereins im Juni 2019 entstanden.

Foto: Christof Köpsel / FUNKE Foto Services

Essen.  Der Essener Sportbund und die Sportvereine sind zum ersten Mal mit einer eigenen Meile bei „Essen Original“ dabei. Was die Besucher erwartet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum ersten Mal präsentieren sich der Essener Sportbund (ESPO) und die Sportvereine beim Stadtfest „Essen Original“ auf einer eigenen Meile. Die Besucher sollen auf der sogenannten „Sportmeile“ am Samstag und Sonntag, 7. und 8. September, Einblick in das Ehrenamt und Vereinsleben erhalten oder Sportarten und neue Sporttrends erkunden. Es gibt zahlreiche Mitmachaktionen, wie beispielsweise Bobbycar-Rennen. Sportler und Tänzer treten auf der Bühne am Grillotheater auf, sie zeigen Cheerleading, Kampfsport oder klassischen Schwertkampf.

Fahrrad-Parcours, E-Rolli-Hockey oder Rollerderby

Der MSV Essen-Steele wird einen Fahrrad-Parcours aufbauen. Der Tusem plant Vorführungen und Mitmachaktion rund um E-Rolli-Hockey. Die Sport Jugend Essen lädt zum Strickleiterklettern und die Sportschützen Essen zum Pusterohr-Schießen (nur am Sonntag). Außerdem sind die Cheerleader der Assindia Cardinals und die Basketballer der ETB Wohnbau Miners zu Gast. Wer immer schon mal wissen wollte, wie Rollerderby funktioniert, kann das bei der „Sportmeile“ erfahren.

Die Sportmeile befindet sich auf dem Theaterplatz am Grillotheater, auf dem Hirschlandplatz und entlang der Rathenaustraße. „Essen Original“ erfindet sich in diesem Jahr neu: Statt eines reinen Musikfestes ist, wie berichtet, ein Bürger- und Stadtfest geplant.

Essen Original 2019: Alle Infos zu Künstlern und Line-Up.

Weitere Nachrichten aus Essen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben