Winter

Essener Glühweinwanderung: 2. Auflage im 2. Corona-Winter

Auch im zweiten Corona-Winter gibt es in Essen wieder eine Glühwein-Wanderung. (Symbolbild)

Auch im zweiten Corona-Winter gibt es in Essen wieder eine Glühwein-Wanderung. (Symbolbild)

Foto: Vladimir Wegener / FUNKE Foto Services

Essen.  Wer mag, kann in Essen auch im zweiten Corona-Winter auf Glühwein-Wanderung gehen. Welche Betriebe dabei angesteuert werden können.

Die 2. Auflage der Essener Glühwein-Wanderung findet in diesem Jahr statt. Bereits im ersten Corona-Winter, wurde diese Aktion von einigen Gastronomen in Kooperation auf die Beine gestellt.

„Auf dem Weihnachtsmarkt ist es euch zu voll? Bewegung ist euch eh lieber als Stillstand?“, steht auf Werbematerial zur „2. Essener Glühwein-Wanderung“, die von Freitag (26.11.) bis Weihnachten zu acht Locations in der Stadt locken soll.

Glühwein-Wanderung in Essen: Acht Betriebe machen mit

An den einzelnen Stationen gibt es neben Glühwein und weihnachtlichen Leckereien auch Glühpunsch und -Bier zum Mitnehmen. An einigen Locations, so heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter, besteht die Möglichkeit, eigene Tassen mitzubringen, um Müll zu vermeiden.

Die Ankündigung ist mit dem Hinweis versehene, nicht an einem Ort zu verweilen und Menschenansammlungen zu meiden. Diese Betriebe können in Eigenregie angesteuert werden: „Früher oder Später“, „Tofino“, „Panoptikum“, „Pan‘s Bee Bop“, „Daktari“, „Menehune“, „BarHoly“, „Craft Süd“ und „Snack‘n‘ Roll“. Es gelten die jeweiligen Öffnungszeiten

Die Veranstalter empfehlen denjenigen, die eine Glühwein-Wanderung unternehmen wollen, einen Startpunkt auszumachen und die Route dann gemeinsam abzuwandern.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Essen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben