Hanau

Essener Pfarrer spricht Wort zum Sonntag in der ARD zu Hanau

Gereon Alter in der St. Suitbert-Kirche in Überruhr.

Gereon Alter in der St. Suitbert-Kirche in Überruhr.

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Essen.  Gereon Alter, Pfarrer auf der Essener Ruhrhalbinsel spricht am Samstag das „Wort zum Sonntag“ in der ARD. Es wird um die Morde von Hanau gehen.

Der Essener Pfarrer Gereon Alter widmet sein „Wort zum Sonntag“ am Samstag, 22. Februar, im ARD-Fernsehen dem Anschlag von Hanau. „Eigentlich wollte er über den Karneval sprechen und über die Freude, die Gott an einem lebendigen Menschen hat“, teilt die Pressestelle des Bistums am Donnerstag mit. Doch jetzt werde es um das „noch gar nicht richtig zu fassende Ereignis von Hanau gehen: Um das Leid der Opfer, um die Trauer und Wut und gegebenenfalls auch um die Konsequenzen, die ein solche grausamer Anschlag haben muss.“

Der Beitrag wird am Samstagabend nach den Tagesthemen im Ersten zu sehen sein, voraussichtlich um 23:35 Uhr, und vorab bereits ab 18 Uhr im Internet unter www.daserste.de/wort.

Gereon Alter ist Pfarrer in der Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel. Er spricht regelmäßig das „Wort zum Sonntag“ in der ARD und hält regelmäßig Dia-Vorträge über seine Weltreisen, die er vornehmlich mit dem Fahrrad bestreitet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben