Essen-Lied

Song-Premiere: Essener „257ers“ rappen über ihre Heimatstadt

Da Zuhause, wo die Zeche Zollverein steht: Die 257ers haben ihrer Heimatstadt Essen ein Lied gewidmet. Das Bild ist ein Screenshot aus dem Musikvideo „Zuhause“.

Da Zuhause, wo die Zeche Zollverein steht: Die 257ers haben ihrer Heimatstadt Essen ein Lied gewidmet. Das Bild ist ein Screenshot aus dem Musikvideo „Zuhause“.

Foto: K & S Studios

Essen.  Essen: Neuer Song der „257ers“ ist ein Heimatlied der besonderen Art. Shneezin und Mike lassen in „Zuhause“ auch ganz persönliche Dinge anklingen

Essen hat eine neue Hymne. Geschrieben hat sie eine Band, die die Heimatverbundenheit schon im Namen führt. Die „257ers“ sind schließlich aus 45257 Kupferdreh und echte Essener Lokalpatrioten. Das beweisen sie mit ihrem Song „Zuhause“, der am heutigen Freitag, 16. Oktober, veröffentlicht wird.

„Du bist die konstante Kulisse meines Lebens und ich spreche so wie Du…“ – mit diesen Worten beginnt der neue Song der „257ers“. „Zuhause“ heißt das Lied über ihre Heimatstadt, das neben Zeilen über Essener Bier, den Baldeneysee und Zechentürme auch ganz persönliche Ereignisse beleuchtet wie den Tod des Vaters. So ernst und nachdenklich hat man Shneezin und Mike wohl noch nie gehört, deren schräge und selbstironische Songs wie „Holland“ und „Holz“ sonst die Konzertsäle kochen lassen. 2016 gab’s dafür sogar die 1Live-Krone. Seitdem kennt die rappende Republik Essen-Kupferdreh.

Nicht nur musikalisch huldigt das Essener Hip-Hop-Duo seiner Heimat, der sie trotz ihres Erfolges nicht den Rücken kehren wollen. Auch das zeitgleich veröffentliche Video, das die Musiker gemeinsam mit der Essen Marketing GmbH (EMG) gedreht haben, zeigt die „257ers“ vor stadtbekannten Kulissen. Allerdings mit einer ordentlichen Portion Augenzwinkern und Technikspielerei, die Shneezin und Mike wie Riesen auf ihr eigens Leben blicken lassen.

„Ich habe den 257ers schon lange in den Ohren gelegen, dass sie mal ein Lied über Essen schreiben müssen. Jetzt haben wir nicht nur eine tolle musikalische Liebeserklärung an die Stadt, die hoffentlich bald jeder mitsingen kann, sondern mit dem Video auch noch eine großartige visuelle Botschaft an alle da draußen“, freut sich EMG-Geschäftsführer Richard Röhrhoff über den neuen Essen-Song, den er heute an ungewöhnlicher Stelle über den Dächern von Essen präsentieren will.

Hier geht’s zum Essen-Song der 257ers: https://www.youtube.com/watch?v=vfh28RFAFpo

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben