Kommerz

Fahrrad-Experte Rose übernimmt Essener Designagentur Kommerz

Sebastian Bomm, links, und Tim Böker sind Gründer der Designagentur Kommerz in Essen.

Sebastian Bomm, links, und Tim Böker sind Gründer der Designagentur Kommerz in Essen.

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Essen.  Die Essener Designagentur Kommerz hat einen neuen Eigentümer. Der Bocholter Fahrradhersteller sichert sich Essener Know-how.

Die mehrfach preisgekrönte Essener Designagentur Kommerz hat einen neuen Eigentümer. Der Fahrradhersteller und -händler Rose Bikes GmbH aus Bocholt übernimmt das Digital-Unternehmen. „Damit gewinnt Rose Bike weitere wertvolle Digitalkompetenzen für den Ausbau des Handelsgeschäfts und für die Markenentwicklung hinzu“, heißt es in einer Pressemitteilung. Kommerz wurde vor sechs Jahren gegründet und entwickelt „Inneneinrichtungen“ für Online-Shops. Kunden waren in der Vergangenheit u.a. der BVB oder der Matratzenhändler Matratzen Concord.

Kommerz heißt künftig Rose digital GmbH

Mit der Übernahme ist auch eine Umbenennung verbunden: Die Agentur Kommerz werde künftig unter dem Namen Rose digital GmbH am Standort Essen zum digitalen Hub ausgebaut. Alle Mitarbeiter am Standort würden übernommen, heißt es. Dort soll es künftig ein gesondertes Berater-Team geben, das ausgewählte, externe Mandanten berät und gemeinsame Innovationsprojekte vorantreibt. Die Agentur werde nicht nur für Rose, sondern auch für weitere Kunden aktiv bleiben, sagte eine Sprecherin. Die Übernahme von Kommerz erfolge in Form eines Anteilstausches, die beiden Kommerz-Gründer Tim Böker und Sebastian Bomm blieben damit Unternehmer. Bei Rose Bikes sollen die beiden Gründer künftig Schlüsselpositionen im Digitalgeschäft einnehmen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben