Straßenbahn

Frau verletzt sich bei Straßenbahn-Vollbremsung in Essen

Bei der Vollbremsung der Straßenbahn 109 hat sich eine Frau verletzt.

Foto: Ulrich von Born

Bei der Vollbremsung der Straßenbahn 109 hat sich eine Frau verletzt. Foto: Ulrich von Born

Essen.  Nur durch eine Vollbremsung hat eine Straßenbahn in Essen den Zusammenprall mit einem Auto vermeiden können. Ein Fahrgast wurde verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Frau hat sich bei der Vollbremsung einer Straßenbahn auf der Steeler Straße verletzt. Laut Polizei musste der Fahrer der Bahn der Linie 109 am Montag um 18.15 Uhr überraschend bremsen, weil ein Auto plötzlich aus einer Parklücke auftauchte.

Die Frau fiel dabei auf den Boden und verletzte sich. Auf der Bahnlinie 109 kam es nach dem Zwischenfall zu leichten Verspätungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik