Kriminalität

„Gefährliche Orte“: Essen rangiert in NRW-Liste vorne

Beamte der Einsatzhundertschaft haben sich bei einer Clan-Razzia an der Viehofer Straße in Essen aufgebaut. Teile der Nördlichen Innenstadt fallen schon seit längerem in die Kategorie „Gefährlicher Ort“.

Beamte der Einsatzhundertschaft haben sich bei einer Clan-Razzia an der Viehofer Straße in Essen aufgebaut. Teile der Nördlichen Innenstadt fallen schon seit längerem in die Kategorie „Gefährlicher Ort“.

Foto: STEFAN AREND / FUNKE Foto Services

Essen.  Teile der Nord-City und Altendorfs hat die Polizei Essen schon seit längerem als „gefährliche Orte“ eingestuft. NRW-Liste nennt Straße und Plätze

Die Landesregierung hat in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD „Gefährliche Orte“ zwischen Rhein und Weser aufgelistet. Auffällig dabei: Besonders viele Plätze und Straßen entfallen - neben Köln und Dortmund - auf Essen. Die meisten Erkenntnisse sind allerdings nicht neu. Die Essener Polizei hat Quartiere in Altendorf und in der Nördlichen Innenstadt schon seit geraumer Zeit als „gefährliche Orte“ im Sinne des Polizeigesetzes definiert, weil dort mehr Straftaten registriert werden als anderswo.

Für ganz NRW sind es Hunderte Straßen und Plätze, auf Essen entfallen mehrere Dutzend. Die Essener Polizei tritt jedoch entschieden dem Eindruck entgegen, im Stadtgebiet gäbe es so genannte No-Go-Areas, Bereiche also, in denen das staatliche Gewaltmonopol nicht mehr gelte. „Die Polizei fährt rund um die Uhr in jede Straße von Essen, es gibt keinen Ort in dieser Stadt, den wir nicht betreten“, betont Polizeisprecher Thomas Weise. Und fügt hinzu: „Die aufgelisteten Orte umfassen einen kleinen Bereich des Essener Stadtgebietes.“

Polizeisprecher betont: „Die Polizei fährt rund um die Uhr in jede Straße von Essen“

Das NRW-Innenministerium hat die Bedeutung des Begriffs „Gefährlicher Ort“ mehrfach relativiert. Es könne sich auch um Orte handeln, an denen Straftaten lediglich verabredet und vorbereitet werden. Deshalb seien die nun aufgelisteten Straße und Plätze nicht unbedingt Orte, an denen Bürger einer erhöhten Gefahr ausgesetzt sind, Opfer von Straftaten zu werden.

An Orten wie etwa dem Rheinischen Platz, einem Hotspot der Drogenszene, erlaubt das Gesetz der Polizei ohne weiteren Anlass Identitätsfeststellungen von Personen: zum Beispiel von mutmaßlichen Dealern und Junkies.

Von der Nördlichen Innenstadt über Altenessen und Westviertel bis nach Altendorf

Hier die vom NRW-Innenministerium als „Gefährliche Orte“ aufgelisteten Straßen und Plätze:

Nördliche Innenstadt, Westviertel, City: Berliner Platz, Friedrich-Ebert-Straße, Rheinischer Pl., I. Weberstraße, Fontänengasse, Gänsemarkt, Kastanienallee, Kleine Stoppenberger Str, Kopstadtplatz, Kreuzeskirchstr., Limbecker Pl.,Mechtildisstr., Ostfeldstr., Pferdemarkt, Porschepl., Rottstr., Schützenbahn,Viehofer Pl., Viehofer Str., Weberpl., Kleine Kronenstr., Kastanienstr., Turmstr.,Gerswidastr., Limbecker Str., Schwarze Horn, Kornmarkt, Flachsmarkt, AmPorschepl., Kibbelstr., Brandstr., Maxstr., Lichtstr., Hoffnungsstr., Akstr., Willy-Brandt-Platz, Am Hauptbahnhof, Am Handelshof, Hollestr., Freiheit, Gladbecker Str., Kirmesplatz.

Altenessen/Ostviertel: Altenessener Str., . Goldschmidtstr., Gerlingstr., Bornstr., Mittwegstr., Sevenarstr., Immestr., Söllingstr., Gerlingpl.,Waldthausenstraße

Altendorf/Frohnhausen/Bochold: Altendorfer Str., Amixstr., Devensstr., Ehrenzeller Pl., Ehrenzeller Str.,Euskirchenstr., Grieperstr., Hagenbeckstr., Haskenstr., Heinrich-Strunk-Str.,Heintzmannstr., Helenenstr., Helmholtzpl., Holdenweg, Husmannshofstr.,Hüttmannstr., Kötterstr., Markscheide, Oberdorfstr., Röntgenstr., Rullichstr.,Schmitzstr., Schölerpad, Serlostr., Siemensstr., Sursstr., Unterdorfstr., Wordstr.,Niederfeldstr., Haus-Berge-Str., Oberdorfstr., Besselstr., Buddestr.,Dechenstr., Dickmannstr., Dinslaker Str. Dorstener Str., Eulerstr., Geißlerstr.,Haedenkampstr., Hagenbecker Bahn, Hamborner Str., Haus-Berge-Str., HoltenerStr., Jahnpl., Kopernikusstr., Körnerstr., Niederfeldstr., Richterstr., Rüselstr.,Sterkrader Str., Weuenstr., Zollstr.

Leserkommentare (10) Kommentar schreiben