Demo

Großdemonstration gegen „Steeler Jungs“ am 14. September

Die „Steeler Jungs“ demonstrieren regelmäßig im Stadtteil. „Essen stellt sich quer“ ruft am 14. September zur großen Demonstration gegen die „Steeler Jungs“ auf.

Die „Steeler Jungs“ demonstrieren regelmäßig im Stadtteil. „Essen stellt sich quer“ ruft am 14. September zur großen Demonstration gegen die „Steeler Jungs“ auf.

Foto: STEFAN AREND / FUNKE Foto Services

Essen.  „Essen stellt sich quer“ ruft zur Großdemonstration gegen die „Steeler Jungs“ auf. Beginn ist am Samstag, 14. September, um 16.30 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Initiative „Essen stellt sich quer“ ruft zur Großdemonstration gegen die „Steeler Jungs“ auf. Am Samstag, 14. September, soll in Steele demonstriert werden. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr der Grendplatz. Anschließend gibt es ein Konzert.

Das Motto der Demo lautet „Der Pott bleibt unteilbar!“. Die Veranstalter wollen für eine offene Gesellschaft eintreten und stellen sich nach eigenen Angaben gegen Diskriminierung und Hetze. Mit ihren Aufmärschen würden die „Steeler Jungs“ bewusst Angst in der Bevölkerung schüren, so „Essen stellt sich quer“.

Die „Steeler Jungs“ stammen aus der Hooligan-, Rocker- und Rechts-Szene und werden vom Verfassungsschutz beobachtet. Die bürgerwehrähnliche Gruppierung erhielt bei ihrer Demo zuletzt bemerkenswert viel Zulauf.

Weitere Nachrichten aus Essen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (11) Kommentar schreiben