Ketchup für dahoam

Ketchup des FC Bayern München kommt aus Essen

Den "Ketchup für dahoam" des FC Bayern München bringt die tsac Vertriebs GmbH aus Essen auf den Markt.

Den "Ketchup für dahoam" des FC Bayern München bringt die tsac Vertriebs GmbH aus Essen auf den Markt.

Essen.  Der FC Bayern München kann mit seinem Logo sicher auch Tomatenketchup verkaufen. Den "Ketchup für dahoam" des Rekordmeisters bringen am Freitag zwei Essener in den Handel. Die Markenmacher der tsac Vertriebs GmbH hatten zuletzt zum Beispiel Pottsoße, Clubsenf und Körrisaft auf den Markt gebracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der neue Ketchup des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München kommt aus Essen: Die tsac Vertriebs GmbH aus Rüttenscheid bringt ab Freitag, 4. April, den „Ketchup für dahoam - Der Original FC Bayern München Ketchup" bundesweit in den Handel. Alexandros Soukas und Tim Koch, Geschäftsführer und Gesellschafter der tsac Vertriebs GmbH, firmieren als Markenmacher.

Vor dem Bayern-Ketchup haben sie unter anderem Pottsoße, Clubsenf und Körrisaft für Pommes und Wurst, Pasta-Ketchup für Nudeln sowie das Kalte-Muschi-Erfrischungsgetränk und Schröder-Bier für durstige Kehlen herausgebracht. Mit „Bobby&Fritz“-etablieren sie zudem derzeit die erste bundesweite Kette für Currywurst mit Pommes. „Wir haben das Glück, das herstellen zu können, was wir selber mögen“, sagt Alexandros Soukas. Der FC Bayern München ist bislang der prominenteste Geschäftspartner von Soukas und Koch, deren Fan-Herzen allerdings anderen Fußballvereinen gehören.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben