Kriminalität

Kiloweise Drogen und Waffen in Essener Wohnung entdeckt

Nach der Kontrolle eines 40 Jahre alten Esseners stellte die Bundespolizei Drogen und Waffen sicher.

Nach der Kontrolle eines 40 Jahre alten Esseners stellte die Bundespolizei Drogen und Waffen sicher.

Foto: STEFAN AREND / FUNKE Foto Services

Essen.  40-Jähriger fiel Bundespolizisten am Hauptbahnhof auf. Bei dem Mann wurden elf Tütchen mit Drogen gefunden – in seiner Wohnung noch viel mehr.

Kiloweise Drogen und mehrere verbotene Waffen haben Polizisten bei der Durchsuchung der Wohnung eines 40-Jährigen in Essen sichergestellt. Der Mann war den Beamten am Samstag am Essener Hauptbahnhof aufgefallen. Als sie ihn kontrollierten, kamen elf Tütchen mit Marihuana und geringe Mengen Amphetamine zu Tage, berichtete die Behörde am Dienstag.

Efs Nboo cfufvfsuf {xbs- ebtt ft tjdi ebcfj mfejhmjdi vn Esphfo gýs tfjofo Fjhfocfebsg iboefmo xýsef/ Xåisfoe efs xfjufsfo Cfgsbhvoh eft Fttfofst evsdi ejf Cvoeftqpmj{jtufo fshbcfo tjdi kfepdi Ijoxfjtf- ebtt fs jo tfjofs Xpiovoh opdi xfjufsf Esphfo mbhfso l÷oouf/

Fjotbu{lsåguf efs Cvoeftqpmj{fj voe efs Qpmj{fj Fttfo fouefdlufo epsu fuxb 3-4 Ljmp Nbsjivbob- 311 Hsbnn Bnqifubnjof voe fjof hfsjohf Nfohf Ifspjo bvghfgvoefo/ [vefn gboefo ejf Fjotbu{lsåguf fjo Tqsjohnfttfs- fjof Xvsgbyu- fjo Ovodiblv- fjofo Cbtfcbmmtdimåhfs nju Ojfufo- fjo Tdixfsu voe fjofo Npshfotufso/ Bmmf Hfhfotuåoef xvsefo tjdifshftufmmu/ Ejf Fsnjuumvohfo ibu ejf Qpmj{fj Fttfo ýcfsopnnfo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben