Kriminalität

Kriminelle suchen Kapelle in Essen heim: Einbruch scheitert

Die 1701 errichtete St. Anna-Kapelle in Essen-Rellinghausen wurde zum Ziel von Einbrechern.

Die 1701 errichtete St. Anna-Kapelle in Essen-Rellinghausen wurde zum Ziel von Einbrechern.

Foto: Ulrich von Born

Essen.   Nach Einbruchsversuch in die St. Anna-Kapelle in Essen-Rellinghausen sucht die Polizei Zeugen. Parallelen zu anderen Delikten in Gotteshäusern?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unbekannte haben erfolglos versucht, in die St. Anna-Kapelle in Essen-Rellinghausen einzubrechen. Eine Zeuge (78) entdeckte am Dienstag gegen 15 Uhr Beschädigungen an einer Seitentür der Andachtsstätte am St. Annental.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, haben der oder die unbekannten Täter in der Zeit zwischen dem 15. Dezember und dem 2. Januar vermutlich vor die Holztüre getreten, um in das Gebäude zu gelangen. Die Tür hielt stand, wurde aber wie das Schloss beschädigt.

Die Polizei prüft nun einen möglichen Zusammenhang mit Einbrüchen in Gotteshäuser in Essen und anderen Städten. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben. Sie können sich melden unter der Rufnummer 0201/829-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Mehr zum Thema
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik