Kriminalität

Leergutdiebe mit vier Säcken voller Pfandflaschen gestellt

Die Essener Polizei hat zwei Leergutdiebe stellen können.

Die Essener Polizei hat zwei Leergutdiebe stellen können.

Foto: Oliver Berg / dpa

Essen.  Dank eines Zeugenhinweises konnte die Polizei zwei Leergutdiebe in Altenessen stellen. Die Wiederholungstäter wurden einem Richter vorgeführt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Essener Polizei in Altenessen-Süd zwei Leergutdiebe stellen können. Die 34 und 36 Jahre alten Männer hatten vier Säcke voller Pfandflaschen dabei, berichtete die Behörde am Montag.

Der Zeuge hatte am frühen Sonntagabend beobachtet, wie das Duo das Leergut vom Hof eines Getränkehändlers an der Straße „Laubenhof“ stahl. Der Mann alarmierte die Polizei, die die beiden Männer auf der Flucht auf einem nahe gelegenen Supermarkt-Parkplatz stellen konnte.

Bei der Vernehmung gaben beide Verdächtige an, am selben Tag schon einmal Leergut vom Hof des Getränkehändlers gestohlen zu haben. Die beiden Verdächtigen werden im Rahmen des beschleunigten Verfahrens einem Richter vorgeführt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben