Übergriff

Mann berührt Frau im Essener U-Bahnhof unsittlich

Die Polizei sucht nach einem Mann, der eine Frau unsittlich berührt hat.

Die Polizei sucht nach einem Mann, der eine Frau unsittlich berührt hat.

Foto: funke foto services

Essen.  Die Tat ereignete sich bereits an Neujahr: Ein Mann berührt eine Frau unsittlich und drängt ihr einen Kuss auf. Die Polizei sucht mit einem Bild.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei ermittelt im Fall einer sexuellen Nötigung am U-Bahnhof Rheinischer Platz. Dort fasste ein bislang unbekannter Mann eine 27-Jährige unsittlich an und versuchte, sie zu küssen. Vorher waren beide aus der Straßenbahn 103 ausgestiegen. Auf dem Bahnsteig sprach der Mann die Frau an und fragte, woher sie kommt. Als sie aus dem Aufzug stiegen, wurde der Täter übergriffig. Die Frau konnte sich nur mit sehr viel Kraft von selbst befreien. Der Vorgang spielte sich bereits am Neujahrstag, 1. Januar 2019, ab.

Vom Bahnsteig aus stiegen beide in einen Aufzug und fuhren zur oberen Ebene. Beim Aussteigen hielt der Mann sie dann überraschend fest, fasste sie unsittlich an und küsste sie. Später flüchtete der Tatverdächtige über einen rechts liegenden Ausgang. Der Mann sei etwa 175 cm groß und habe einen goldenen Punkt auf der Stirn getragen. Mit einem Bild der Überwachungskamera nach ihm. Hinweise zu seiner Identität und seinem Aufenthaltsort nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben