Raub

Mann „mit auffällig spitzer Nase“ raubt Essener Geschäft aus

Die Essener Polizei ist auf der Suche nach einem Mann mit „auffällig spitzer Nase“, der einen Supermarkt ausgeraubt haben soll.

Die Essener Polizei ist auf der Suche nach einem Mann mit „auffällig spitzer Nase“, der einen Supermarkt ausgeraubt haben soll.

Foto: Kerstin Kokoska

Essen.   Ein bislang unbekannter Mann hat am Mittwochmorgen Geld aus einer Supermarktkasse gestohlen. Danach floh mit der Beute. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Mann mit „auffällig spitzer Nase“ hat am Mittwochmorgen einen Supermarkt an der Heßlerstraße in Altenessen-Nord ausgeraubt.

Die Tat ereignete sich nach Auskunft der Polizei gegen 9.05 Uhr. Als eine Mitarbeiterin des Marktes kassieren wollte, griff der Mann auf einmal in die Kasse. Zwar schlug die 54-Jährige die Kasse schnell zu, dennoch konnte der Täter Geld stehlen.

Zwar versuchte die Kassiererin noch, ihn festzuhalten, der Mann konnte sich jedoch losreißen und mit seiner Beute fliehen. Möglicherweise lief er in Richtung Altenessener Straße.

So sah der Mann aus

Die Essener Polizei hat nun eine Beschreibung des Tatverdächtigen herausgegeben: Demnach ist er etwa 1,70 Meter groß und circa 25 Jahre alt. Darüber hinaus wird es als schlank und mit einem schmalen, eingefallenen Gesicht beschrieben. Besonders auffällig sei seine spitze und lange Nase gewesen. Außerdem habe er helle Augen und Haare und eine auffällig helle Haut.

Der Mann trug einen Drei-Tage-Bart und war mit einer dunklen Jacke, einer verwaschenen blauen Jeans und einer Baseballkappe bekleidet, heißt es in einer Polizeimeldung.

Hinweise zu dem Tatverdächtigen nimmt die Essener Polizei unter 0201/829-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben