Oberbürgermeisterwahl

OB-Wahl in Essen: Kufen gewinnt in allen 50 Stadtteilen

 

 

Essen.  Essen ist tiefschwarz: CDU-Kandidat Thomas Kufen erhielt in allen Stadtteilen die meisten Stimmen. Wo der alte und neue OB besonders hervorstach.

Wie Thomas Kufen diesen Morgen, den Tag nach einer denkwürdigen Oberbürgermeisterwahl in Essen verbringt, ist der Redaktion nicht bekannt. Aber ganz gleich, ob er ausschläft, bei einem ausgiebigen Frühstück die Sonne genießt oder arbeitet, eines ist gewiss: Der 47-Jährige dürfte bis über beide Ohren strahlen (Wie die Essener CDU den Abend erlebt hat, lesen Sie hier) .

Nicht nur, dass sich auch der auf die Kanzlerkandidatur hoffende Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), am Abend in Kufens Wahlerfolg sonnte, der alte und neue OB entschied in allen 50 Essener Stadtteilen die Wahl für sich. Ein solch tiefschwarzes Bild von Essen wird Kufen sich sicher gerne an die Wand hängen.

So wurde in den Essener Stadtteilen bei der OB-Wahl gewählt:

Vergleichsweise magere 36,44 Prozent erhielt Kufen in Stadtmitte, womit er aber immer noch deutlich vor seinen Herausforderern Mehrdad Mostofizadeh (Grüne, 22,02 %), und Oliver Kern (SPD, 19,4 %) liegt. Ähnlich sieht es auch im Nordviertel aus, wo Kufen 37,42 %, Kern 23,7 % und Mostofizadeh 17,02 % bekamen. In jedem anderen Stadtteil hat der CDU-Politiker mindestens 40 Prozent der Stimmen bekommen.

In Kupferdreh, Rellinghausen, Bedingrade, Heidhausen, Schuir, Fischlaken, Burgaltendorf, Byfang, Heisingen, Schönebeck und Bredeney waren es sogar zwischen 60,76 % und 67,91 %.

In Vogelheim konnte Kern punkten, aber nicht gewinnen

Zum Vergleich: SPD-Kandidat Oliver Kern hat in Bredeney nur 10,25 Prozent der Wähler von sich überzeugen können, fast viermal so viele waren es hingegen in Vogelheim (38,04 Prozent). Knapper ist es zwischen Kern und Kufen (42,97 %) in keinem anderen Stadtteil ausgegangen. Mostofizadeh hingegen fiel hier sogar knapp unter drei Prozent. Sein stärkstes Ergebnis fuhr der Grüne im Südviertel ein, wo ihn 23,43 % der Wähler ihre Stimme gaben – fast 20 % weniger als Kufen.

Alle Ergebnisse aus den Essener Stadtteilen:

Sie sehen keine Tabelle? Bitte klicken Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben