Karneval

Wo die Karnevalisten im Essener Osten feiern

Mit einem krummen Rad und einem Ball auf der Wottel (Möhre) flitzen die Teilnehmer beim Schiebekarrenrennen durch das Heisinger Dorf, dazu sind alle am Karnevalssonntag eingeladen.

Foto: Sebastian Konopka

Mit einem krummen Rad und einem Ball auf der Wottel (Möhre) flitzen die Teilnehmer beim Schiebekarrenrennen durch das Heisinger Dorf, dazu sind alle am Karnevalssonntag eingeladen. Foto: Sebastian Konopka

Essener Osten.   Von Freisenbruch bis Kupferdreh: Jecken laden zum Kinderkarneval, Schiebekarrenrennen und Umzug ein. Straßen werden gesperrt , Busse umgeleitet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ob zu Fuß, mit Schubkarre, hoch zu Ross oder auf dem Motivwagen: Die Jecken haben den Essener Osten fest im Griff und laden zum Kinderkarneval, zur Kostümnacht, zum närrischen Rennen, dem Rosenmontagsumzug, Pokalreiten oder Kehraus ein.

Die jungen Jecken feiern am morgigen Sonntag Kinderkarneval in der Halle der Comenius-Schule in Burgaltendorf, Auf dem Loh 15s. Zum Programm zählen der Zirkus Antoni mit Kinderartisten, das Kinder-Stadtprinzenpaar sowie die Tanzgarde Närrische Elf. Beginn ist um 15 Uhr. Eintritt: 4 Euro. Einige Restkarten gibt es noch für die große Kostümnacht der AKG Burgaltendorf am heutigen Samstag, ebenfalls Comenius-Schule. Auf der Bühne stehen etwa der Comedian Dave Davis, die 4 Cologne Band mit der Abba-Show und die Magic Dancers. Beginn: 18.55 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr. Karten: 27/22 Euro.

Kupferdreher Ortskern wird gesperrt

In Heisingen startet das Schiebekarrenrennen am Sonntag, 11. Februar, etwa 15 Uhr, am Alten Rathaus, Hagmanngarten 5. Dazu lädt die GKG Gemütlichkeit ein, verspricht wie zuvor beim Umzug Kamelle, gute Laune und Musik. Die Zugaufstellung ist für 14.30 Uhr am Pfarrzentrum, Heisinger Straße, geplant. Um 15.11 Uhr ziehen die Narren durch den Stadtteil zum Rathaus.

Die Buslinien 141, 145 und 146 werden dafür umgeleitet, denn die

Heisinger Straße wird am Sonntag von 14 bis etwa 16 Uhr zwischen Scharweg und Lelei gesperrt. Die Umleitung für die Buslinie 141 gilt zwischen den Haltestellen Memel­straße und Tengelmann-Ring. Die Buslinien 145, 146 werden umgeleitet zwischen den (H) Bahrenberg und Heisingen Ortsmitte. Der Halt Heisingen Kirche entfällt, für die Buslinie 141 gilt das ebenfalls für die Haltestelle Ortsmitte.

146. Kupferdreher Rosenmontagszug

Nur einen Tag später werden die Heisinger Jecken Teil des 146. Kupferdreher Rosenmontagszuges sein, der mit rund 50 Zug-Teilnehmern um 16.11 Uhr loszieht: ab Hinsbecker Berg über die Kupferdreher Straße in Richtung Kupferdreh Mitte bis zum Abzweig Möllneyer Ufer. Unter dem Motto „Die Ruhrhalbinsel feiert grün und bunt“ sind unter den Zugteilnehmern der Spielmannszug Krayer Krähen, die KG Rumbacher Narren mit dem Großfahrrad, der Club der Braven und die KG Rot Grün mit Motivwagen, aber auch die politischen Jecken der SPD („Wilde 13“) sowie die Ortsgruppe der CDU. Das Motto des christdemokratischen Motivwagens, auf dem Oberbürgermeister Thomas Kufen und die Abgeordneten Matthias Hauer und Fabian Schrumpf Kamelle werfen wollen: „Jamaika ade – Gro-Ko olé – erneute Neuwahlen oje oje?!“

Für die Dauer des Rosenmontagszuges ist der Kupferdreher Ortskern von 14.30 bis etwa 19 Uhr für den Verkehr gesperrt. Betroffen sind auch die Buslinien 141, 155, 177, 180, für die Umleitungen eingerichtete werden.

Die Gänsereiter galoppieren in Freisenbruch

In Freisenbruch galoppieren die Gänsereiter am Sonntag um die Gans, dazu gibt es Musik und Unterhaltung auf dem Festplatz an der Alleestraße. Das Programm beginnt um 12.30 Uhr, das Pokalreiten um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Bevor am Aschermittwoch die Session für die Jecken endet, gibt es am Karnevalsdienstag närrisches Treiben in Horst: Die katholische Gemeinde St. Joseph lädt ab 20.11 Uhr in den Gemeindesaal, Dahlhauser Straße 149, zum Karnevals-Kehraus ein. Einlass ab 19.11 Uhr, der Eintritt ist frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik