Fotofahndung

Polizei Essen fahndet mit Foto nach Handtaschen-Räuber

Die Polizei Essen fahndet nach einem Handtaschen-Räuber.  

Die Polizei Essen fahndet nach einem Handtaschen-Räuber.  

Essen.  Unbekannter hat einer 75-Jährigen im Essener Hauptbahnhof die Handtasche entrissen. Dann fuhr der Täter mit dem Zug in Richtung Düsseldorf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit dem Foto einer Überwachungskamera sucht die Polizei Essen nach einem mutmaßlichen Handtaschenräuber.

Wie die Behörde am Montag berichtete, soll der Mann am 17. Mai gegen 9.50 Uhr einer 75-Jährigen auf dem Bahnsteig 6 des Essener Hauptbahnhofes die Handtasche von der Schulter gerissen haben. Dadurch stürzte die Seniorin und verletzte sich. Der Täter floh anschließend auf den Bahnsteig 12 und fuhr mit einem Zug in Richtung Düsseldorf davon.

Der Gesuchte ist etwa 25 bis 35 Jahre alt und hat längere, schwarze, fettige Haare und trug bei der Tat Jeans, eine dunkelgrüne Jacke und eine schwarze Kapuzenjacke. Die Polizei bittet Zeugen, die den abgebildeten Mann erkennen, oder Hinweise zum Tatverdächtigen geben können, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat 31 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben