Kriminalität

Räuberduo schlägt in Essen 17-Jährige mit Bierflasche nieder

Nach einem brutalen Überfall auf eine 17-Jährige in der Essener Innenstadt fahndet die Polizei nach den Tätern.

Nach einem brutalen Überfall auf eine 17-Jährige in der Essener Innenstadt fahndet die Polizei nach den Tätern.

Foto: Jan Woitas

essen.   Nach einer brutalen Attacke in der Essener City fahndet die Polizei nach den zwei Tätern. 17 Jahre altes Opfer stürzte verletzt zu Boden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei junge Männer haben eine 17-Jährige am helllichten Tag in der Innenstadt brutal mit einer Bierflasche hinterrücks niedergeschlagen. Trotz ihrer Kopfverletzungen wehrte sich die junge Frau heftig und verteidigte ihren Rucksack, bis die Räuber von ihr abließen und flüchteten. Die Polizei fahndet nun nach den 16 bis 18 Jahre alten Tätern.

Wie die Behörde am Montag berichtete, war die Jugendliche am Freitag zwischen 12.30 und 13 Uhr zu Fuß auf der Rottstraße unterwegs, als sie überfallen wurde. Die feigen Räuber näherten sich ihr unbemerkt von hinten und zerschlugen mit Wucht die Glasflasche auf ihrem Kopf. Das Opfer stürzte benommen und verletzt zu Boden und musste später ärztlich versorgt werden.

Wie auf einem Überwachungsvideo zu sehen ist, eilte ein Zeuge mit einem Hund den Tätern nach, als sie die nach der Attacke die Flucht ergriffen. Der Hundehalter und mögliche weitere Zeugen werden gebeten, die Beamten der Ermittlungsgruppe Jugend zu unterstützen und sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik