Polizei

Riskantes Überholmanöver: Polizei Essen sucht Rüpelfahrer

Die Essener Polizei sucht nach einem unbekannten Verkehrsrüpel.

Die Essener Polizei sucht nach einem unbekannten Verkehrsrüpel.

Foto: Andreas Bartel

Essen.   Der Unbekannte hat eine 32 Jahre alte Autofahrerin auf der Frillendorfer Straße zu einer Notbremsung gezwungen. Dabei wurde die Frau verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem riskanten Überholmanöver auf der Frillendorfer Straße in Essen hat ein unbekannter Seat-Fahrer eine 32 Jahre alte Autofahrerin am Donnerstag zu einer Notbremsung gezwungen. Dadurch erlitt die Frau leichte Verletzungen.

Als sie den Mann an der nächsten Ampel auf sein Verhalten ansprach, beleidigte er die 32-Jährige und fuhr davon.

Nun sucht die Polizei nicht nur nach dem Seat-Fahrer, sondern auch einen älteren Herrn in einem schwarzen Passat, der das Geschehen gegen 6 Uhr morgens beobachtet und den Rüpel-Fahrer ebenfalls angesprochen hat. Der Zeuge wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter der Rufnummer 0201/829-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben