Feuerwehr

Rohrbruch in Steele: Wasser lief in Pizzeria und Parfümerie

In Essen-Steele ist ein Wasserrohr gebrochen.

In Essen-Steele ist ein Wasserrohr gebrochen.

Foto: Mike Filzen

Essen.   In Essen-Steele musste die Feuerwehr einen Keller, einen Fahrstuhlschacht und ein Treppenhaus auspumpen. Weihnachtsmarkt nicht betroffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Wasserrohrbruch in Steele ist am Freitag Wasser in ein Geschäft und eine Pizzeria gelaufen. Die Stadtwerke konnten die Leitung schnell vom Netz nehmen und abschiebern, für die Feuerwehr blieb nur, das Wasser wieder abzupumpen.

In beiden Läden lief der Betrieb weiter

Gegen 10.45 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein. Als der Löschzug in der Straße Alte Zeilen eintraf, war das Wasser bereits in den hinteren Bereich eines Geschäftes gelaufen, dort in das Treppenhaus und den Fahrstuhl-Schacht. In einer Pizzeria lief das Nass in den Keller. Beide Läden konnten jedoch weiter betrieben werden.

Weihnachtsmarkt war nicht betroffen

Nachdem die Stadtwerke die 100er-Leitung abgeriegelt hatte, war das Wasser schnell abgepumpt. Menschen kamen nicht zu Schaden, auch der nahe Weihnachtsmarkt war nicht betroffen. Wie es zu dem Rohrbruch kam, ist noch nicht klar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben